Dienstag, 25. Juni 2013

Kostenlose Anleitung: Babyjäckchen - für frisch geschlüpfte Erdenbürger

Anleitungen für Babyjäckchen gibt es wie Sand am Meer. Viele unterscheiden sich dabei kaum voneinander. Diese Anleitung gefällt mir besonders gut, da sie sich mit der seitlichen Knopfleiste von den üblichen Verdächtigen unterscheidet. Das Jäckchen wurde für ein 3-4 kg schweres Neugeborenes entworfen und ist für die ersten 6 Wochen nach der Geburt gedacht. Das Design kommt ohne Nähte aus und wird von oben nach unten gestrickt. Die Maschen werden am Halsausschnitt aufgenommen, durch kontinuierliche Zunahmen werden Armansatz und Brustbreite erreicht. Die Maschen für die Arme werden stillgelegt und der Rumpfteil gearbeitet. Wenn dieser fertiggestellt ist, werden die Maschen für die Arme wieder aufgenommen. Für die Arme gibt es mehrere Varianten: Kurz, straight oder verjüngend. Ich habe letztere Variante in meinem Modell gewählt, ihr findet in der folgenden Anleitung aber natürlich alle Versionen. Da der Umfang der Arme sehr klein ist sollte entweder mit einem Nadelspiel in der gleichen Stärke oder der "Magic Loop Technik" gearbeitet werden. Gestrickte Babyjacke für Anfänger

Maschenprobe

22 Maschen/10 cm mit 4 mm Nadel

Material


  • 100g (ca. 220m) 8ply/DK Wolle (z.B. rico cotton baby dk
  • 7-8 Knöpfe mit etwa 1 cm Durchmesser 
  • 2 kurze Stücke Garn oder Maschenhalter 
  • 4 mm Rundstricknadel mit 80cm Umfang 
  • 5 Maschenmarkierer 
  • Stopfnadel

Melde Dich für meinen Newsletter an!

Erhalte die neuesten Handarbeits-Tipps und neue Anleitungen per Mail.


Ich werde Dir keine Spam-Nachrichten senden. Du kannst dich jederzeit abmelden.

Abkürzungen


re..........rechts Stricken
2 re zus..........2 Maschen rechts zusammenstricken
zun..........1 Masche zunehmen - hier: 1 Masche rechts aus dem vorderen und eine Masche rechts verschränkt aus dem hinteren Maschenglied derselben Masche stricken
MS..........Markierer setzen
Mm..........Markierer mitführen/auf die andere Nadel heben
Mark..........Markierer
li..........links Stricken
1 li abh..........1 Masche wie zum links stricken abheben
M..........Masche/n
U..........Umschlag - hier für die Knopflöcher

Teil 1: Bruststück

52 M anschlagen
Reihe 1: 1 li abh, bis zum Ende re
Reihe 2: wie Reihe 1
Reihe 3: 1 li abh, 3re, MS(a), zun, 5re, zun, MS(b), zun, 15re, zun, MS(c), zun, 5re, zun, MS(d), zun, 11re, zun, MS(e), 4re
Reihe 4 (Knopflochreihe): 1 li abh, 1re, U, 2 re zus, bis zum Ende re, Mm an den jeweiligen Stellen Reihe 5: 1 li abh, 3re, Mm(a), zun, re bis 1 M for Mark(b), zun, Mm(b), zun, re bis 1 M vor Mark(c), zun, Mm(c), zun, re bis 1 M vor Mark(d), zun, Mm(d), zun, re bis 1 M vor Mark(e), zun, Mm(e), 4re.
Reihe 6: 1 li abh, 3re, Mm(e), li bis 4 M vor Ende der Reihe, Mm an den jeweiligen Stellen, 4re.
Reihe 7, 9, 11, 13: wie Reihe 5 Reihe 8, 10, 12: wie Reihe 6
Reihe 14 (Knopflochreihe): 1 li abh, 1re, U, 2 re zus, Mm(e), li bis 4 M vor Ende der Reihe, MM an den jeweiligen Stellen, 4re. (100M)
Reihe 15 - 24: Reihen 5-14 noch einmal arbeiten (140M)
Reihe 25, 27, 29: wie Reihe 5
Reihen 26, 28: wie Reihe 6 Nach Reihe 29 hast du 164 M auf der Nadel, die wie folgt zwischen den Markierern aufgeteilt sind: 4 - 35 - 45 - 35 - 41 - 4
Reihe 30: 1 li abh, 3re, Mm(e), li bis zu Mark(d) (41M, vorn), Mark(d) entfernen, die nächsten 35 M auf ein Stück Faden oder einen Maschenhalter heben, Mark(c) entfernen, li bis Mark(b) (45M, hinten), Mark(b) entfernen, die nächsten 35 Maschen auf ein Stück Faden oder einen Maschenhalter heben, Mm(a), 4re.

Teil 2: Rumpf

Reihe 1: 1 li abh, re bis zum Ende der Reihe, Mm an den entsprechenden Stellen (94 M)
Reihe 2: 1 li abh, 3re, Mm(e), li bis zum Mark, Mm(a), 4 re
Reihe 3: wie Reihe 1
Reihe 4 (Knopflochreihe): 1 li abh, 1 re, U, 2 re zus, Mm(e), li bis zum Mark, Mm(a), 4re
Reihe 5, 7, 9, 11, 13: wie Reihe 1
Reihe 6, 8, 10, 12: wie Reihe 2
Reihe 14: wie Reihe 4 (Knopflochreihe)
Die Reihen 5 - 14 so oft wiederholen, bis die Arbeit etwa 12-13 cm ab der Achsel misst. Die letzte Reihe ist dann eine Reihe 13!


Teil 3: Abschluss


Reihe 1: 1 li abh, 1re, U, 2 re zus, re bis zum Ende der Reihe
Reihe 2: 1 li abh, re bis zum Ende der Reihe
Reihe 2 noch 2 Mal wiederholen.
Abketten.


Teil 4: Arme


Option 1 - Gerader Arm
Die stillgelegten Maschen eines Armes auf die Nadel heben und 4 Maschen an der Achsel aufnehme, eine Markierung in der Mitte dieser vier Maschen setzen (39 M).
(Du wirst die Arme in Runden stricken. Die Markierung sitzt dabei unter dem Arm und markiert den Start/Schluss jeder Runde.)Stricke glatt rechts (alle Maschen rechts in jeder Runde) bis der Arm ab der Achsel etwa 10 cm lang ist.Arbeite 4 Runden kraus (1 Runde rechts und 1 Runde links abwechselnd).
Abketten.
Den zweiten Arm genauso arbeiten.
Tipp: Wenn du kurze Arme arbeiten möchtest verzichte auf die 10 cm länge und arbeite sofort nach dem Aufnehmen der Maschen den krausen Abschluss.
Gestrickte Babyjacke kurzarm
Option 2 - Sich verjüngende Arme
Die stillgelegten Maschen eines Armes auf die Nadel heben und 4 Maschen an der Achsel aufnehme, eine Markierung in der Mitte dieser vier Maschen setzen (39 M).
(Du wirst die Arme in Runden stricken. Die Markierung sitzt dabei unter dem Arm und markiert den Start/Schluss jeder Runde.)
Stricke glatt rechts (alle Maschen rechts in jeder Runde) bis der Arm ab der Achsel etwa 1,25 cm misst.
Abnahmerunde: 2 Maschen nacheinander wie zum rechts stricken Abheben und dann zusammenstricken (2 Maschen rechts abgehoben zusammenstricken), re bis noch 2 M bis Rundenende, 2 M re zus.Ab jetzt immer abwechselnd 1,25 cm glatt rechts ohne Abnahmen stricken und darauf je eine Abnahmerunde folgen lassen, bis noch 27 M auf der Nadel sind.Glatt rechts stricken bis der Arm von der Achsel insgesamt 10 cm misst.
Arbeite 4 Runden kraus (1 Runde rechts und 1 Runde links abwechselnd).
Abketten.
Den zweiten Arm genauso arbeiten.


Abschluss:


Alle Enden vernähen.Waschen und liegend trocknen (je nach Wolle Waschanleitung beachten)
Die Knöpfe entsprechend der Knopflöcher auf das kraus gestrickte Knopfband annähen.
Gestrickte Babyjacke ohne Naht
Viel Spaß beim Stricken! Solltet ihr Fragen zu dem Jäckchen haben hinterlasst einen Kommentar oder kontaktiert mich bei Ravelry.
Diese Anleitung durfte ich mit freundlicher Genehmigung der Designerin übersetzen und hier für euch zur Verfügung stellen. Die Originalanleitung in Englisch, Übersetzungen in Spanisch, Italienisch und Niederländisch, sowie ein pdf zu meiner deutschen Anleitung, findet ihr hier.
Die Designerin erlaubt es die nach dieser Anleitung gestrickten Babyjäckchen zu verkaufen.


You can find the original pattern in english, and a spanish, dutch and italian version on the ravelry page of the designer.
SHARE:

Dienstag, 18. Juni 2013

Kostenlose Anleitung: Super einfache Babymütze aus Sockenwollresten

– Enthält Werbelinks –

In diesem Jahr durfte ich meinen 25. Geburtstag feiern und fühle mich älter denn je. Warum? Überall in meinem Freundeskreis sprießen neue Erdenbürger aus dem Boden. Auch wenn ich mich dabei Alt fühle, so ist das doch eine der schönsten Dinge auf der Welt. Außerdem bin ich froh glückliche Abnehmer für meine Strickstücke zu finden. Wenn es mal wieder schnell gehen soll und ich keine Lust auf das 100ste Paar Babychucks (Anleitung folgt sicher auch bald) habe, dann stricke ich diese kleinen Mützchen hier:
Einfache gestrickte Babymütze Sie passen perfekt auf die Köpfchen von frisch geborenen Erdenbürgern und sind schnell gestrickt. 

Schwierigkeitsgrad: *°°°° --> seeeeehr einfach 

Material: 
  • Sockenwollreste (4 fach) oder Garn in ähnlicher Stärke. Ich habe für die beiden Mützchen auf dem Foto ein schönes weiches Baumwollgarn verwendet. 

Nadeln und Zubehör: 
Babyköpfchen können in der Größe variieren. Wollt ihr ein größeres Mützchen stricken, schlagt einfach mehr Maschen an. Die Anzahl muss durch 10 teilbar sein. Die hier angegebene Zahl sollte aber ganz gut passen wenn ihr normal fest strickt, Standardsockenwolle und 3 mm Nadeln verwendet.

Anleitung

90 Maschen anschlagen. In der Runde stricken und dabei darauf achten, dass sich nichts verdreht. Evtl. am Beginn einen Maschenmarkierer setzen. 
9 cm glatt rechts stricken. Dabei rollt sich der Rand ein.

Melde Dich für meinen Newsletter an!

Erhalte die neuesten Handarbeits-Tipps und neue Anleitungen per Mail.


Ich werde Dir keine Spam-Nachrichten senden. Du kannst dich jederzeit abmelden.

Abnahme

Runde 1: *8 Maschen rechts stricken, 2 Maschen rechts zusammen stricken* - bis zum Ende der Runde wiederholen
Runde 2: alle Maschen rechts stricken
Runde 3: *7 Maschen rechts stricken, 2 Maschen rechts zusammen stricken* - bis zum Ende der Runde wiederholen 
Runde 4: alle Maschen rechts stricken 
Mit den Abnahmen in dieser Weise fortfahren bis du bei 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts zusammen, angekommen bist. In der nächsten Runde rundherum 2 Maschen rechts zusammen stricken. 1 Masche abheben, 2 Maschen rechts zusammen stricken, die abgehobene Masche über die zusammengestrickte Masche heben. Jetzt sollten noch 3 Maschen auf der Nadel sein. Mit den verbliebenen Maschen wird über 6 cm eine Kordel gearbeitet, so wie man sie von der Strickliesel kennt. Hier könnt ihr euch anschauen, wie man sie strickt (im Video mit 4 Maschen, du machst es genauso, aber mit 3 Maschen). Am Ende 1 Masche abheben, 2 Maschen rechts zusammen stricken und die abgehobene über die verbliebene Masche ziehen. Fäden vernähen. In die Kordel einen Knoten machen. Und fertig! 
Viel Spaß beim Stricken! 
Solltet ihr Fragen zu dem Mützchen haben hinterlasst einen Kommentar oder kontaktiert mich bei Ravelry
 Die Originalanleitung auf Englisch findet ihr hier: Free Easy Peasy Leftover Sock Newborn Hat (zur Ravelry Seite geht´s hier).
SHARE:
Blogger Template Created by pipdig