Montag, 21. März 2016

Barcelona – Wolle und Meer

La llar del Filador Barcelona
Fliesen in einer kleinen Gasse. Die zugehörige Bar ist wohl leider dauerhaft geschlossen.
Ich war im März eine Woche in Barcelona – Sonne tanken, viel Sightseeing und natürlich Wolle suchen :-) Nach einiger Recherche habe ich herausgefunden, dass die traditionellen Wolldealer in Spanien (Merceria) nicht die Möglichkeit bieten die Wolle zu betatschen. Man müsse genau sagen was man will und würde dies dann am Tresen überreicht bekommen. Nicht sehr verlockend. 
Meine Recherche brachte mich dann aber auch zu "all you knit is love" – ein wundervoller Laden in der Nähe des Picasso Museum.

allyouknitislove Barcelona
Meine Ausbeute
 Zwei Knäuel Malabrigo sind in meinen Beutel gesprungen. Ich habe diese Luxusgarne noch nie verstrickt und musste einfach mal zugreifen. Die Sockenwolle wurde noch im Urlaub angeschlagen  – Dank des netten Wollwickelservice im Laden.
allyouknitislove Barcelona
Beutel und Visitenkarte mit Nadelstärkenmesser
Die Idee, aus der Visitenkarte einen Nadelstärkenmesser zu machen ist unglaublich genial! Ich war baff! Begeistert! Sprachlos! Eigentlich eine total einfache Sache, aber gesehen habe ich das vorher noch nicht. Jetzt habe ich allyouknitislove immer in meiner Handtasche :-)
allyouknitislove Barcelona
Hier findet ihr allyouknitislove
Der Laden bietet wirklich alle möglichen Garne an, darunter viel von Malabrigo, Garne deutscher Hersteller aber auch spanische Wolle, handgesponnene und in Barcelona handgefärbte Garne und sogar Kammzüge zum filzen und verspinnen.
Bitte achtet bei eurem Besuch unbedingt auf die Öffnungszeiten (Di-Sa 11-14 und 17-20:30) und plant ein, dass Spanier eigentlich nie pünktlich sind :-D
Llanarium Wolle in Barcelona
Wollshop direkt neben dem Hotel
Nachdem wir also mit etwas Mühe Wolle geshoppt hatten und ich schon total begeistert war, fiel mir beim Rückweg ein Wollshop direkt neben unserem Hotel auf. Ich war baff. Der Weg und die Suche schienen völlig umsonst gewesen zu sein, gab es doch vor der Tür alles was das Herz begehrt. Die Wollauswahl war ähnlich, wenn auch etwas eingeschränkter. Dafür wirkte alles ein wenig heller und es gab einen großen Raum, in dem offensichtlich häufiger Treffen abgehalten werden. Die relativ große Fangemeinde bei Facebook spricht für sich. Ich habe nur ein paar Zubehörteile gekauft, die ich in Deutschland nicht so einfach bekomme. Außerdem ein Nadelspiel von Knitpro in 2,5mm/15cm. Näheres wird an dieser Stelle nicht verraten, da es unter anderem an den Osterhasen weitergeleitet wird. 
Die Internetseite des Llanarium findet ihr hier: http://www.llanarium.com
Es gibt auch eine Facebookseite und eine Ravelrygruppe.
Poble Espanyol Barcelona
Wandtafel im Poble Espanyol: "And because man is forever fascinated by that which he can create with his own hands, the essence of the arts will forever exist."

Poble Espanyol Barcelona
Fliesen im Poble Espanyol
Handarbeitstechnisch außerdem spannend war der Besuch im Poble Espanyol. Das Dorf war ursprünglich für die Arbeit der Handarbeiter gedacht. Einige konnte man beobachten: Guitarrenbauer, Schuhmacher, eine Weberin. Leider war noch nicht so viel Verkehr im Poble. Eventuell ist es im Sommer noch spannender. Aber auch so bekam man einen guten Einblick und die Möglichkeit dort zu wirken ist sicherlich toll. Man kann arbeiten und gleichzeitig die eigenen Werke verkaufen. Tolle Sache. Leider muss man für das Poble Eintritt bezahlen. Der Videoguide lohnt sich!

SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Blogger Template Created by pipdig