Freitag, 3. März 2017

Häkelbordüren - Kanten • Blenden • Spitzen - Rezension

– Werbung: Das Buch wurde mir kostenfrei vom Verlag zur Verfügung gestellt. – 
Rezension: Häkelbordüren mit Beispiel

Die Fakten

Titel: Häkelbordüren (Werbelink)
Thema: Kanten, Blenden und Spitzen häkeln
Enthaltene Anleitungen: 104
Verlag: Bassermann
Erscheinungsjahr: 2013 
Autor: Edie Eckman
ISBN: 978-3-8094-3162-6 (Werbelink)
Preis: 9,99€


Inhalt

Das Buch ist relativ dick und schwer, hat aber dennoch ein handliches Format. Versprochen werden hier über 100 "perfekte Ränder", die tatsächlich auch im Inneren des Buches zu finden sind. 

Auf den ersten 26 Seiten werden wichtige Tipps zu Häkeltechnik, Farbgestaltung, Rundenabschluss und Erklärungen zu den Maschenarten gegeben. Diese Tipps sind meiner Meinung nach sehr gelungen und es lohnt sich, hier genauer hinzusehen. In den meisten Handarbeitsbüchern findet man am Anfang Einführungen für Anfänger. Hier ist das anders und auch Häkelfans werden noch gute Ratschläge für ihre Häkelspitzen finden.
Rezension: Häkelbordüren – Waschlappen mit gehäkelter Bordüre und Seife als Päckchen
Danach finden sich 104 Häkelkanten, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Blümchen, Schlaufen, Zacken, Büschel, Muscheln und Pikots finden sich neben vielen weiteren Elementen in den Einzelnen Mustern wieder. Jedes Muster wurde im fertigen Zustand fotografiert. Außerdem finden wir zu jeder Anleitung eine schematische Darstellung und eine Schritt für Schritt Vorgabe in Textform. Hier wurden allerdings übliche Häkelabkürzungen verwendet, was der Klarheit eher zuträglich sein dürfte.

Absolut genial ist, dass die abwechslungsreichen Anleitungen für Häkelränder jeweils für gerade Kanten, aber auch für Ecken angegeben sind. 

Getestet

Ich habe einen Waschlappen mit mercerisierter Baumwolle gestrickt und wollte ihm eine Häkelkante verpassen. Dafür habe ich das Muster Nummer 22 getestet. Ich bin eher der visuelle Typ und habe mich deshalb an die schematische Häkelschrift gehalten. Man häkelt zuerst eine Basisrunde. Wie genau man dies macht, steht in den ersten 26 Seiten des Buches. Dort werden auch Tipps dazu gegeben, wie man Bordüren an Strickstücke häkelt – sehr hilfreich! Und super gut durchdacht! Außerdem ist unübersehbar bei jeder Anleitung angegeben, durch welche Maschenzahl die vorhandene Basisrunde teilbar sein muss. Somit kann man sich übliches Getrickse am Rundenende sparen. Ich habe meine Basisrunde mit der Farbe des gestrickten Waschlappens gehäkelt – ein Tipp von den ersten Seiten, den ich umsetzen wollte und der wirklich super ist. Hätte ich direkt mit dem rosa Garn begonnen, hätte es wahrscheinlich unregelmäßig ausgesehen.
Rezension Häkelbordüren – Ein Häkelstück wird auf der Prym Spannunterlage mit Stecknadeln in Form gespannt
Nach der Basisrunde habe ich drei Runden aus einer Kombination von festen Maschen, Luftmaschen und Stäbchen gearbeitet. Danach war die Bordüre auch schon fertig. Nun musste ich nur noch die Fäden vernähen und meine Bordüre ordentlich in Form bringen. Dabei half meine Spannunterlage.

Ich suche bald TeststrickerInnen!

Wenn Du Interesse hast und meine kostenlosen Anleitungen immer zuerst in Deinem Postfach finden willst, melde Dich für meine wollige Infopost an.


       
 Ich werde Dir keine Spam-Nachrichten senden. Du kannst Dich jederzeit abmelden.


In dem kleinen abgebildeten Buch hier, könnt ihr in das erste Kapitel hineinschauen und euch einen Eindruck vom Buch verschaffen. Hier werden bereits wertvolle Tipps vermittelt. Ein Blick lohnt sich also.

Fazit

Mir gefällt das Buch sehr gut. Es ist ein Nachschlagewerk, mit dem man eine ganze Reihe von Möglichkeiten zur Verzierungen von Rändern an die Hand bekommt. Alles ist am Anfang super erklärt, es werden zwischendurch immer wieder Tipps zu den einzelnen Mustern gegeben und besondere Stiche und Maschen dargestellt. Das Repertoire reicht von klassischen Rändern und Mustern bis zu kitschigen und sehr aufwändigen Bordüren. Selbst Häkelkanten mit Perlen werden gezeigt. Wer ab und an einen hübschen Rand für gestrickte oder gehäkelte Teile sucht, wird mit diesem Buch sicher seine Freude haben. Von 5 Sternen würde ich 5 vergeben.

Falls ihr Interesse an dem Buch habt und meine Arbeit hier auf dem Blog unterstützen wollt, kauft das Buch doch über meinen Amazonlink (Werbelink). Danke!

Weitere Produkte im Post (Werbelinks)


SHARE:

Kommentare

  1. Hallo, ich kann dazu nur wow sagen. Ich die die 2 Linke Hände hat würde da ewig dran sitzen. In der Schule konnte ich das noch recht gut. Aber als Linkshänder hatte man da es leider recht schwer. Und habe es nicht weiter nachverfolged.
    Sieht richtig Klasse aus

    LG Nadine von http:/naddisblog.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich bewundere die leute die häkeln, ich habs so oft probiert aber kriege es nicht hin :( :D

    Liebste Grüße

    Sarah / http://sarahshopaholicc.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Caro,
    Ich bin erst vor ein paar Tagen auf deinen Blog gestoßen und finde ihn ganz zauberhaft! Momentan bin ich noch am Stöbern.
    Du schreibst, dass du Teststrickerinnen suchst. Ich würde mich sehr gern beteiligen. Allerdings gehe ich arbeiten und kann deshalb nicht den ganzen Tag an dem guten Stück stricken. In welcher Zeit muss es denn fertig sein?
    LG Gabi

    AntwortenLöschen

Blogger Template Created by pipdig