Sonntag, 30. April 2017

h+h cologne – Wolle, Nadeln und Trends für den nächsten Winter

– Werbelinks enthalten –

Caros Fuemmeley vor dem Eingang der h+h koelnemsse

Mein erster Besuch bei der weltgrößten Messe für Handarbeits- und Hobbymaterial in Köln war ebenso anstrengend wie spannend. Ich hatte mich zuvor kaum darauf vorbereitet und war schier erschlagen von den Produkten, der ganzen Wolle, den vielen neuen Nadeln und Utensilien und den netten BloggerInnen und MitarbeiterInnen, die ich kennen lernen durfte. Hier möchte ich nun kurz für euch zusammenfassen, was wir im nächsten Herbst/Winter zu erwarten haben, worauf wie uns freuen dürfen und was ich bei der Messe sonst noch so gefunden habe.

Materialien – Mohair, Alpaka und Flausch

Wolle von rico-design
rico design Wolle
Es bleibt flauschig! Da darf jede/r von euch selbst entscheiden, ob das nun eine gute oder schlechte Nachricht ist. Ich kann reinem Mohairgarn nicht allzu viel abgewinnen. Deshalb ist es erfreulich, dass viele Produzenten Mischungen entwickelt haben. Beispielsweise gibt es ganz neu ein richtig tolles Seide-Mohair-Garn von Lana Grossa. Es hat eine schwarze Seidenseele, die mit einem feinen Mohair umsponnen ist. 
Mohair wird das Stichwort im Herbst/Winter 2017. Wir werden der Ziegenfaser in allen Variationen begegnen. Pur, mit Seide, mit Wolle, flauschig, weniger flauschig, bunt und in Naturfarben. Auch wenn ich kürzlich einen Cardigan aus Mohairgarn gestrickt habe, kann ich dem Hype nicht allzu viel abgewinnen. Mir stellt sich auch die Frage, wo auf einmal die ganzen Mohairziegen herkommen. Wahrscheinlich darf man das nicht hinterfragen, wenn man ein gutes Gewissen behalten möchte.
Neben Mohair werden auch andere Edelfasern weiter trenden: Darunter ist vor allem Alpaka. Die Faser ist sehr fein und etwas flexibler aufzubereiten. Ein Alpakagarn kann flauschig, fluffig, fest, verzwirnt, als Single oder sehr glatt daherkommt. Es kommt darauf an, in welcher Form sich die Faser vor dem Spinnen befand. Wir dürfen uns auf tolle neue Alpakagarne freuen. Auch hier wird mit allem gemischt: Seide, Wolle, Poly und so weiter.

Sariseide
Sariseide
Seide wird uns auch weiter begegnen, allerdings meist gemischt mit anderen Fasern. Auf dem Bild seht ihr eine Reihe von Sariseidengarnen. Das sind gesponnene Garne aus Seide, die bei der Sari-Produktion übrig bleibt. Häufig wird von recycleten Fasern gesprochen. Es handelt sich aber eher um einen Upcycling-Prozess. Diese Fasern sind vor allem für die SpinnerInnen interessant, denn man kann sie super mit anderen Fasern mischen und dabei tolle Effekte erzielen. Spinnfasern waren auf der h+h in Köln übrigens rar gesät.

Lana Grossa auf der h+h in Köln 2017
Lana Grosse Messestand

Muster und Designs – Zöpfe, Figuren und Farbverlauf

Auf dem oberen Bild seht ihr einige Modelle aus der kommenden Kollektion von Lana Grossa. Leider, leider, leider bleiben die Modelle weiterhin eckig und unfigürlich. Da ich nicht mit einem 90-60-90-Körper gesegnet bin, wirken solche Modelle an mir wie Säcke und ich finde es schade, dass man sich der –  meiner Meinung nach – etwas fülligeren Hauptzielgruppe in keiner Weise anpasst. Keine Frage, an den Puppen sehen die Pullover und Jacken gut aus. Aber man stelle sich den grauen Damenpulli in Größe 48 und bei Körbchengröße 90E vor. Ich weiß ja nicht...

Zopfmuster rico design
Zopfmuster auf einem Pullover bei rico design
Was mich wirklich glücklich macht: Zopfmuster bleiben im Trend! Juhu! Ich liebe Zöpfe in allen Variationen, für Kinderpullis, Erwachsene und Deko. Wir dürfen uns auf viele Modelle mit außergewöhnlichen Zopfmustern freuen. Dafür brauchen wir natürlich fest gezwirnte Garne, die solche Muster gut zur Geltung bringen. Mohair bietet sich dafür nicht an. Es eröffnen sich also zwei Bereiche: glatte Garne für Zopfmuster und flauschige Garne mit meist glatt rechts gestrickten, einfachen Mustervarianten.

Hooked Stand auf der h+h in Köln
Hoooked
Weiter geht es außerdem mit figürlichen Häkeleien wie hier bei Hooked und...

Einhorn Amigurumi aus Sockenwolle
Einhorn Amigurumi aus Opal Wolle
...bei Opal. Das kleine Einhorn wurde aus der Uni-Sockenwolle gehäkelt. Es muss also nicht immer mercerisierte Baumwolle sein. Amigurumi sind und bleiben in allen Varianten erhalten. Neue Bücher, wie die Anleitungsbücher und Sets des frechverlag (TOPP) für die süßen Quietscheentchen, tragen ihren Teil dazu bei.

Häkelhelden Stand auf der h+h
Häkelhelden
Bei den Häkelhelden habe ich auch kurz vorbei geschaut. Leider waren sie immer schwer im Gespräch, wenn ich um die Ecke kam. Also gibt es leider nur ein Foto von dieser süßen Ente. Schaut doch mal auf ihrer Seite vorbei. Ich würde mich freuen, wenn der eine oder andere unter euch Lust hat, ihre Initiative zu unterstützen. Ihr Selfmade-Kit habe ich vor ein paar Monaten getestet und hier vorgestellt. 

creative bubble Modelle von rico design
Creative Bubble Modelle
Naja, und das creative-bubble Garn durfte natürlich auch nicht fehlen. Es war spannend, die fertigen Modelle von rico mal live zu sehen. Ich muss aber sagen, dass mir die Originalanleitungen und -modelle nicht sehr gut gefallen. Ich werde also dran bleiben und weiter Anleitungen – wie zum Beispiel das kleine Einhorn – für euch schreiben. 


Utensilien – Ergonomie, Sets und Webrahmen

Prym Ergonomics Rundstricknadeln
Prym Ergonomics Stricknadeln
Bei Prym habe ich mich eine ganze Weile aufgehalten. Endlich sind die Ergonomics-Rundstricknadeln da! Ich freue mich schon darauf, die ersten Nadeln zu testen. Meinen Test zu den Jackennadeln und Nadelspielen könnt ihr hier nachlesen.
Neue Nadeln wird es auch von HiyHiya, Addi und Chiaogoo geben. Hier liegt der Fokus auf austauschbaren Nadelsets, mitdrehenden Seilen, sehr dünnen Nadelspitzen und Materialien. Bei Clover konnte ich den neuen Mini-Webrahmen ergattern. Tolles Teil! 
Prym veranstaltete zusammen mit dem OZ-Verlag eine Charity-Aktion: rote Häkel-oder Strickquadrate sollten gefummelt und gesammelt werden. Ich konnte es nicht lassen eine kleine Kaffeepause einzulegen, ein Quadrat mit den neuen Ergonomics zu stricken und mich mit einigen Mitarbeiterinnen zu unterhalten. Dabei habe ich kurz und knackig viel über die neuen Produkte erfahren. Unter anderem dürfen wir uns auch auf diese schönen Hüttenschuh-Sohlen freuen:

Prym Hüttenschuhe Sohlen
Prym Hüttenschuhe
Mir haben es vor allem die Kindergrößen angetan. Dazu wird es pünktlich zum Herbst sicher auch eine Anleitung auf Caros Fummeley geben. Daneben gab es von Prym neue Nähmaschinen-Taschen, einen Fadenschneider (ENDLICH!) und eine klappbare Schneideunterlage.

Handarbeitsmarkt – Zahlen, Daten und Fakten

Dawanda Stand auf der h+h
Dawanda-Stand
Am Freitag besuchte ich um 12 Uhr die Pressekonferenz. Dort habe ich mir die wichtigsten Infos für euch notiert:

Vegane Wolle Lieblingsfarben No. 2 von myboshi
Lieblingsfarben No.2 von myboshi
Die h+h ist eine Messe für Fachbesucher. 2017 stellten 423 Unternehmen aus 42 Nationen ihre Produkte aus. Auf einer Sonderfläche wurden von mehr als 30 Firmen Produkte zum Thema Nachhaltigkeit ausgestellt.

Madelinetosh Wolle
Madelinetosh - handgefärbte Garne
Der Handarbeitsmarkt blieb 2016 etwas unter dem Jahresumsatz des Vorjahres zurück. Bei Strickgarnen ist der Umsatz gesunken, was man unter anderem auf die milderen Winter schiebt. Dadurch würden dünnere Garne gekauft, mit denen die StrickerInnen länger beschäftigt seien. Außerdem würden andere Projekte gestrickt, die längere Zeit in Anspruch nehmen.

Opal Sockenwolle auf der h+h in Köln
Opal Sockenwolle
Der Umsatz an Strickgarnen sank auf ein Fünfjahrestief. Für 2018 rechnet man mit einer Verdopplung des momentan noch recht niedrigen (etwa 6%) Onlinehandels.

Phildar Wolle auf der h+h in Köln
Phildar
Hygge (= dänisch für "gemütlich") begann zu einem Trend zu werden und wird es wahrscheinlich auch im nächsten Herbst/Winter noch bleiben. Es geht dabei darum, gemeinsam etwas erlebbar zu machen und zu erschaffen. Wahrscheinlich richten sich große Firmen deshalb immer mehr auf Events und Strickparties aus.

Bloggerführung bei rico design
Bloggerführung bei rico design
Auf der Bloggerführung von rico design war ich unter anderen mit Lutz von maleknitting und Susi Strickliesel unterwegs. Nach der Bloggerführung habe ich Jasmin von ihrem ersten selbst gehaltenen Häkelkurs abgeholt und mit ihr die Messe unsicher gemacht. Ich war wirklich froh über die Begleitung und so wurde der Tag viel besser! Ihren Bericht zur Messe findet ihr auf ihrem Blog: meingehaekeltesherz

Pulse of Europe 2017 in Köln
Pulse of Europe vor dem Kölner Dom
Am Sonntag lief ich dann mit meinem Freund – zufällig – in die Pulse of Europe Demo am Kölner Dom. Ein toller Abschluss für ein so internationales Wochenende. Europa ermöglicht es uns, so viele tolle Garne kaufen zu können. Traumhaft!

Ich hoffe, dass ich im nächsten Jahr wieder die Möglichkeit haben werde, die Messe zu besuchen. Es hat sich gelohnt: Eine Produkte durfte ich direkt zum Testen mitnehmen und ihr werden sie hier und auf meinem Instagram-Account in den nächsten Wochen und Monaten noch sehen. Vielleicht entwickeln sich auch ein paar neue Kooperationen.


Verlinkt beim #sonntagsglück.



SHARE:

Kommentare

  1. Hallo Caro!

    Danke für den tollen Bericht zur H+H! Ich selbst habe es ja bis jetzt noch auf keine Handarbeitsmesse geschafft (ist vielleicht auch besser so) und freue mich immer, wenn ich Eindrücke der Messen von "Kolleginnen" ;) bekomme. Wie ekommst du deinen Freund dazu, dich dahin zu begleiten? Wenn ich auch nur entfernt andeute, dass eine Handarbeitsmesse ansteht wird das mit 'ner Grimasse abgewunken...
    Schlechte Erziehung oder gibt es da einen Trick? ;)

    Ich freue mich auf Jeden schon auf deine kommenden Berichte und Produktetests!

    Liebe Grüße
    LadyD.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D Ich war allein auf der Messe. Er hat so lang Köln unsicher gemacht. Beim nächsten Mal würde ich ihn aber vielleicht mitnehmen. Es wäre schon cool gewesen jemanden zu haben, der für mich die Instastories drehen kann während ich mich mit irgendwelchen Leuten unterhalte, oder der mich auch mal mit aufs Foto nimmt; den ich mal zum Essen holen losschicken könnte. So habe ich fast nichts gegessen und mich von Cola, Kaffee und Keksen ernährt. Andererseits könnte es auch nerven jemanden dabei zu haben, der sich so absolut gar nicht für die Produkte interessiert :-D

      Löschen

Blogger Template Created by pipdig