Freitag, 13. Januar 2017

Eine Häkelmütze vom Weltrekordhalter – Warum du die selfiebox der Häkelhelden brauchst

– Werbung: Der Artikel wurde mir kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt. –
– Der Artikel enthält Werbelinks –

From Zero 2 Hero selfiebox von Häkelhelden

Vielleicht habt ihr in den letzten Tagen eine riesige Häkeldecke in den Nachrichten gesehen. Genau! Die mit dem Weltrekord. Für diese Decke sammelten zwei Polizisten seit Monaten Häkelquadrate und lassen sie von Gefängnisinsassen in Handarbeitskursen zusammenfügen. So entstand die größte Häkeldecke der Welt.
SHARE:

Sonntag, 8. Januar 2017

5 Tipps zum Stricken mit dem Addi-Sockenwunder + Sockenrezept

– Werbung: Das Sockenwunder wurde mir kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt. –
– Der Artikel enthält Werbelinks –

Im Rahmen des Addi-Sockenwundercontest habe ich eine 3,0mm Sockenwundernadel von Addi bekommen. Diese habe ich nun mit meinem ersten Paar Socken getestet. Da ich nicht häufig mit dieser Nadelstärke Socken stricke, ist es eine kleine Umstellung. Außerdem musste ich mich erstmal an das Sockenwunder gewöhnen. Es hat durchaus seine Eigenheiten, ist für glatt gestrickte Socken, ohne Muster, allerdings wirklich ein Wunder. Wenn man sich daran gewöhnt hat, flutscht die Socke von den Nadeln.

Einige beschreiben das Stricken mit dem Sockenwunder als zu friemelig und krampfhaft. Das kann ich zum Teil bestätigen. Aber mit etwas Übung, lassen sich diese Nachteile minimieren und das Sockenwunder kann seine positive Wirkung entfalten. Deshalb hier ein paar Tipps zur Handhabung und ein Sockenrezept für Socken in der Größe 39-41.

5 Tipps für die Arbeit mit dem Sockenwunder von Addi

Das Sockenwunder ist gerade einmal 25mm lang. So soll gewährleistet werden, dass man in der Runde stricken kann, ohne – wie beim Stricken mit einem oder mehreren langen Rundstricknadeln – das Seil ständig durchziehen, oder – wie beim Nadelspiel – die Nadeln ständig wechseln zu müssen. Damit das bei dem geringen Umfang möglich ist, hat Addi auf der einen Seite eine kürzere Nadelspitze angebracht, als auf der anderen Seite. Tipp 1: Die längere Nadelspitze muss in der rechten Hand gehalten werden. Das ist am Anfang etwas ungewohnt. Deshalb auch gleich Tipp 2: Haltet die Nadel wie immer, aber nehmt den kleinen Finger vor die Nadel – Daumen und kleiner Finger liegen auf der euch zugewandten Seite, Zeige-, Mittel- und Ringfinger sind von euch abgewandt. So konnte ich schnell eine entspanntere Haltung erreichen. Die Boomerangferse lässt sich super mit dem Sockenwunder arbeiten. Tipp 3: Die Rückreihen solltet ihr ohne Wenden arbeiten. Zu dieser Technik gibt es hervorragende Videos – eins habe ich euch ganz unten verlinkt. So vermeidet ihr lästiges Drehen der Arbeit und das Stricken mit dem kleineren Ende des Sockenwunders.
Einen weiteren Tipp habe ich bezüglich des Maschenmarkierers: Tipp 4: Es bietet sich an einen Maschenmarkierer mit Haken zu nutzen, der um eine Masche gelegt wird und nicht in jeder Runde übergesetzt werden muss. Somit spart man auch hier noch mal Zeit.
Tipp 5: Will man eine Bandspitze stricken, sollte man auf jeden Fall den Maschenstich anwenden. Dafür sollte nur so lange gestrickt werden, wie es mit dem Sockenwunder gerade so möglich ist. Dann ist es auch nicht notwendig, auf ein Nadelspiel oder ähnliches zu wechseln.

Ich habe mein Sockenpaar ausschließlich mit dem Sockenwunder gestrickt und keine anderen Nadeln zu Hilfe genommen. Das war – mit den oben genannten Tipps und der unten abgebildeten Anleitung – nicht notwendig.

Addi Sockenwunder mit 6-fach Sockenwolle

SHARE:

Dienstag, 3. Januar 2017

Meine liebsten Strickideen für Babys von Magdalena Neuner – Rezension

– Werbung: Das Buch wurde mir kostenfrei vom Verlag zur Verfügung gestellt. –
– Dieser Artikel enthält Werbelinks –

Endlich neue Stricklektüre! Ich bin zwar immer noch kein großer Fan deutscher Strickbücher, aber was nicht ist, kann ja noch werden. Heute stelle ich euch eins der neuen Bücher von Magdalena Neuner vor. Zuerst geht es um die Babys, später kümmern wir uns dann auch um den Winter. Das Buch "Meine liebsten Strickideen für Babys" ist 2016 im Gräfe und Unzer Verlag erschienen und beinhaltet 25 Modelle für die kleinsten Erdenbürger. Dazu gehören gestrickte Babyjäckchen, Mützen, Schuhe, Decken, Strampler, Hosen, Kuscheltiere und eine Jacke für die Mama.

Meine liebsten Strickideen für Babys von Magdalena Neuner

SHARE:

Dienstag, 20. Dezember 2016

4. Adventsgewinnspiel – TOPP Bernstein Bag Charm

– Enthält Werbelinks –

Etwas verspätet starten wir heute in die vierte Adventsverlosung von Caros Fummeley. Zu gewinnen gibt es in dieser Woche ein TOPP Bag Charm Set in der Farbe Bernstein (frechverlag). Mit dem Set könnt ihr Euch oder einem lieben Menschen, einen Taschenbaumler "fummeln".
Bag Charm Bernstein TOPP

Teilnahmebedingungen

  • Teilnahmeberechtigt sind alle Menschen über 18 mit Wohnsitz in Deutschland.
  • Teilnehmen könnt ihr ganz einfach mit einem Kommentar unter diesem Blogbeitrag.
  • Das Gewinnspiel endet am 25.12.2016 um 12 Uhr deutscher Zeit.
  • Bitte schreibt nur einen Kommentar unter den Blogbeitrag, damit ich den oder die GewinnerIn schnell mit Hilfe eines Zufallsgenerators ziehen kann.
  • Der Gewinner wird in einem neuen Post auf diesem Blog, auf Instagram und auf Facebook bekannt gegeben und hat dann 48 Stunden Zeit, mir seine Daten zukommen zu lassen.
Viel Glück, eine besinnliche Weihnachtszeit und einen fleißigen Weihnachtsmann, wünscht Euch Caro, von Caros Fummeley!
SHARE:

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Faseradventskalender 2016

In diesem Jahr habe ich das große Glück, gleich drei Adventskalenderpäckchen täglich öffnen zu dürfen. Es ist einfach wahnsinnig toll! Ein Kalender wird mir immer von meiner Ma gepackt - ja, ich bin ein braves Kind und kleistere ihr auch einen zusammen, wenn auch nicht so aufwendig.
Adventskalender 2016

Mein zweiter Kalender ist ein gemischter Faseradventskalender aus der Chantimanou Ravelrygruppe. Dabei wird schon sehr zeitig vor Weihnachten gelost und ein Wichtelkind zugeordnet. Ich packe dann 24 Päckchen für eine Person, die ich vorher hoffentlich ein wenig online "stalken" konnte, um ihre Interessen herauszufinden. In jedes Päckchen werden 10g Fasern gepackt. Diese sammle ich bereits seit dem letzten Weihnachtsfest – ich nehme schon im zweiten Jahr an dem Wichtelkalender teil, weshalb ich in weiser Voraussicht früh mit dem Sammeln begann. Mein Kalender in diesem Jahr ist einfach Wahnsinn, aber schaut selbst:
Faseradventskalender 2016 mit einzelnen Päckchen
Gemischter Faseradventskalender 
Der zweite Adventskalender aus der Chantimanougruppe ist ein bisschen anders organisiert: Jeder packt 24 Mal das gleiche Päckchen, bekommt eine Nummer zwischen eins und 24 und schreibt diese auf alle seine Faserpakete. Auch hier kommen 10g Fasern herein. Vorgabe war, sehr feine Fasern zu wählen, die für einen Schal taugen, d.h. nicht zu kratzig sind. Außerdem sollte selbst gefärbt oder zumindest selbst kardiert werden. Ich musste natürlich beides Kombinieren und darf heute verraten: Mein Türchen war die 15 – blau gefärbte Bio-Merino mit schwarzem Bambus und naturfarbener Maisfaser. Dazu gab es ein paar Aufkleber, die ich auf der Infa eingesammelt habe. Ich hoffe, alle Teilnehmer des Kalenders haben sich darüber gefreut, oder tun dies noch im Laufe des heutigen Tages. Das ist für mich beinahe spannender, als jeden Tag ein Päckchen zu öffnen.

Vor dem 1. Dezember hatte ich mir vorgenommen, jeden Tag meine 20g Fasern zu verspinnen. Bis zur Hälfte habe ich das schon mal gut durchgehalten. 24 Minis sind bereits fertig:

Hier noch ein paar besondere Schmankerl-Faserhäufchen:




Ein Foto meiner Fasern poste ich täglich bei Instagram und in meinem dafür angelegten Projekt bei Ravelry. Wenn ihr also jeden Tag die puffeligen Inhalte meiner Päckchen sehen wollt, folgt mir doch.

Euch noch eine wundervolle Adventszeit und möglichst wenig Weihnachtsstress! 
SHARE:

Montag, 5. Dezember 2016

Gewinnspiel zum 2. Advent

In diesem Jahr erleben wir die längste mögliche Adventszeit – weil der Heilige Abend an einem Sonntag begangen wird. Deshalb haben wir tatsächlich schon das zweite Lichtlein am Adventskranz angezündet. 
Auf meiner Facebookseite und bei Instagram findet ihr aktuell das zweite diesjährige Adventsgewinnspiel von Caros Fummeley. 
Viel Spaß dabei!
SHARE:

Mittwoch, 30. November 2016

Gestricktes Babykleidchen – Wee Susan – Anleitung

– Enthält Werbelinks –

Neue Babys in der Familie regen dazu an, auch mal neue Muster auszuprobieren. Irgendwann hat man eben doch allen ein Jäckchen und Schühchen geschenkt. Wenn dann noch mehr her soll, wird es schon schwieriger. 
Meine Ma war also auf der Suche nach einem Babykleidchen für ein mitteldickes Garn. Gefunden habe ich dazu eine einfache aber hübsche Anleitung auf Ravelry – leider fehlte mal wieder eine deutsche Übersetzung. Mit Erlaubnis der Designerin, darf ich sie euch hier an die Hand geben. Links auf die Ravelry-Seite der Designerin und die der Originalanleitung (damit ihr eure Fotos und Projekte dort Posten könnt) findet ihr ganz unten.


Gestricktes Babykleidchen

Wee Susan ist ein klassisches Babykleidchen von Taiga Hilliard Designs mit niedlichen Lace-Details. Es wird von oben nach unten gestrickt und ist für fortgeschrittene Anfänger geeignet. Es gibt keine Nähte: Das Kleid wird in einem Stück gearbeitet.


Abkürzungen

M = Masche
re = rechte Masche(n)
li = linke Masche(n)
2rezus= 2 Maschen rechts zusammenstricken
wdh = wiederholen
U = Umschlag
Masche verdoppeln= vorderes Maschenglied rechts abstricken, Masche auf der linken Nadel nicht abheben und noch einmal in das hintere Maschenglied einstechen und abstricken = aus einer Masche wurden zwei herausgestrickt

Maschenprobe

22 Maschen = 10 cm

Material



Melde Dich für meinen Newsletter an!

Erhalte die neuesten Handarbeits-Tipps und neue Anleitungen per Mail.


Ich werde Dir keine Spam-Nachrichten senden. Du kannst dich jederzeit abmelden.

Anleitung

64 Maschen anschlagen.

Zuerst in Reihen stricken:

Reihe 1: rechte Maschen stricken
Reihe 2: rechte Maschen stricken
Reihe 3: rechte Maschen stricken
Reihe 4: 4re, *U, 2rezus* wdh bis 4 M vor Ende, U, 4re
Reihe 5: 4re, 6li, Marker setzen, 12li (Arm), Marker setzen, 21li (Rücken), Marker setzen, 12li (Arm), Marker setzen, 6li, 4re

Reihe 6 (Knopfreihe): 2re, U, 2rezus, *bis zum nächsten Marker re, U, Marker auf die recht Nadel heben, 1re, U* - insgesamt 4 Mal von *bis*, bis zum Ende re.
Reihe 7: 4re, li bis 4 M vor Ende, 4re
Reihe 8: *bis zum nächsten Marker re, U, Marker auf rechte Nadel heben, 1re, U* - insgesamt 4 Mal von *bis* arbeiten, bis zum Ende re.
Reihe 9: 4re, li bis 4 Maschen vor Ende, 4re

Reihe 8 und 9 insgesamt 4 Mal stricken (also noch 3 Mal)
Reihe 6 und 7 - 1 Mal stricken
Reihe 8 und 9 noch 5 Mal stricken (= 153 M)


Gestricktes Babykleid Wee Susan


Zur Runde schließen:

Die rechte Seite schaut dich an. Lege die letzten 4 Maschen vom Ende der Nadeln auf eine Zopf- oder Hilfsnadel. Stricke jetzt in der Runde. Aufpassen, dass sich nichts verdreht. Halte die 4 Maschen auf der Zopfnadeln hinter den ersten 4 Maschen auf der Nadel. Stricke die erste Masche mit der ersten Masche auf der Zopfnadel zusammen, stricke die zweite Masche auf der Nadel mit der zweiten Masche der Zopfnadel zusammen (2rezus). Verfahre mit den letzten beiden Maschen auf der Zopfnadel genauso. Du hast das Strickstück jetzt zur Runde geschlossen und 4 Maschen gestrickt. Füge hier einen Marker ein. Er markiert den Anfang der Runde.

Runde 1: *re bis 1 Masche vor dem nächsten Marker, Masche verdoppeln, Marker auf die rechte Nadel heben, **U, 2rezus** - von **bis** bis zum nächsten Marker wiederholen, Marker auf die rechte Nadel heben, Masche verdoppeln* von * bis* zwei Mal arbeiten, re bis zum Ende (=153 Maschen)

Runde 2: *re bis zum Marker, Marker auf die rechte Nadel heben, li bis zum nächsten Marker, Marker auf die rechte Nadel heben) von * bis * insgesamt zweimal arbeiten, bis zum Ende re.

Runde 3: re stricken

Runde 4: re bis zum Marker, Marker abheben und weglegen, 34 Maschen links stricken und abketten, Marker abheben und weglegen, re bis zum nächsten Marker, Marker abheben und weglegen, 34 Maschen links stricken und abketten, Marker abheben und weglegen, re bis zum Ende (=85 Maschen)

Runde 5: re bis zum Armausschnitt, 4 Maschen anschlagen, re über die Vorderseite, 4 Maschen beim nächsten Armausschnitt anschlagen, re bis 2 M vor Ende, 2rezus (=92 Maschen).

Runde 6: li

Runde 7: re

Runde 6 und 7 noch 1 Mal wiederholen
Runde 8: linke Maschen stricken
Runde 9: *U, 2rezus* bis zum Ende wdh

Runde 6 und 7 noch 2 Mal stricken

Runde 10: linke Maschen stricken

Runde 11: *1re, 1 M verdoppeln* bis zum Ende wdh (= 138 M)

Jetzt kommt der Körper dran:

Runde 12: rechte Maschen stricken (Diese Runde so lange wiederholen, bis das glatt rechts Gestrickte etwa 5 cm lang ist.)

Runde 13: *U, 2 rezus* bis zum Ende wdh.

**Runde 12 noch einmal für 5 cm wiederholen
Runde 13 1 Mal stricken**

von ** bis** so oft wiederholen, bis das Kleid ab dem ersten glatt rechten Teil (unterhalb des Taillienbandes) 20 cm misst.

Runde 14: linke Maschen stricken
Runde 15: rechte Maschen stricken
Runde 14 und 15 insgesamt 3 Mal stricken

Locker Abketten, dabei linke Maschen stricken.

Fäden vernähen und das Kleid baden (in lauwarmem Wasser) und liegend trocknen.


Gestricktes Babykleid Wee Susan von hinten


Links

Hier geht es zur Ravelry-Seite der Designerin und zur Ravelry-Seite der Originalanleitung. Bitte seid so nett und honoriert meine und die Arbeit der Designerin mit einem Projekteintrag und einem Foto eures fertigen Strickstücks. Gern könnt ihr Fotos auch auf meiner Facebookseite und bei Instagram (#carosfummeley) posten. Danke!



Die Originalanleitung wurde 2015 veröffentlicht. Die hier vorliegende Anleitung ist eine autorisierte Übersetzung und unterliegt den Rechten der Designerin. Die Anleitung ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf gedruckt aber nicht kostenlos oder gegen Gebühr online oder in gedruckter Form kopiert und weitergegeben werden.
SHARE:

Dienstag, 8. November 2016

Kostenlose Anleitung: Budapest-Loop

Gestrickter Loop Budapest

Material


Melde Dich für meinen Newsletter an!

Erhalte die neuesten Handarbeits-Tipps und neue Anleitungen per Mail.


Ich werde Dir keine Spam-Nachrichten senden. Du kannst dich jederzeit abmelden.

Anleitung

Rippenmuster: 1 Masche rechts, 1 Masche links stricken – über alle Runden
Unterbrochenes Rippenmuster: Runde 1: 1re, 1li – Runde 2: alle Maschen rechts stricken
  • Rundstricknadel wiegen und das Gewicht notieren.
  • 211 Maschen im 1re/1li Rippenmuster anschlagen. Zur Runde schließen. Dabei nicht verdrehen! Die erste Masche wird abgehoben. Dann den Maschenmarkierer setzen. Die abgehobene Masche wird am Ende der Runde mit der letzten Masche zusammengestrickt. Das gibt einen gleichmäßigeren Übergang.
  • 4 Reihen im Rippenmuster stricken
  • Das bisher gestrickte Stück wiegen und das Gewicht der Nadeln abziehen. Das Ergebnis verrät euch, wie viel Wolle ihr am Ende noch benötigt um die 4 Reihen Rippenmuster und das Abketten zu schaffen. So könnt ihr die Wolle gut ausnutzen und es bleibt nur ein kleiner Rest übrig.
  • Unterbrochenes Rippenmuster stricken, bis nur noch das errechnete Gewicht (am besten +2-3g Sicherheitszugabe) übrig bleiben.
  • 4 Reihen im Rippenmuster stricken.
  • Abketten: Dabei nutze ich am liebsten eine Häkelnadel, die etwa 1,5mm dicker ist, als meine verwendeten Nadeln. Die Maschen werden im Rippenmuster gestrickt und dann wie gewöhnlich durchgezogen/abgekettet.
Viel Spaß beim Nachstricken! Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr Fotos zu euren Projekten auf Ravelry, Instagram (#meinefummeley) oder Facebook teilen würdet.




SHARE:

Montag, 7. November 2016

Wolke Hegenbarth strickt – Rezension

– Werbung: Das Buch wurde mir kostenfrei vom Verlag zur Verfügung gestellt. –
– Dieser Artikel enthält Werbelinks –





Promis sind trendy. Stricken ist es seit einigen Jahren auch immer mehr. Ich habe hier schon vom Strickbuch von Sarah Wiener berichtet. Sie ist natürlich nicht die einzige, die auf den Zug aufgesprungen ist. Ein meiner Meinung nach sehr viel gelungeneres Anleitungsbuch stammt vom Christophorus Verlag und heißt: Wolke Hegenbarth strickt. Das Buch ist bereits im letzten Herbst erschienen und ich habe es auch seit dem in meiner Strickbibliothek. So hatte ich genügend Zeit, möglichst viele Anleitungen aus dem Buch für euch zu testen.

Der Umschlagtext verrät folgendes: "Schauspielerin Wolke Hegenbarth liebt seit ihrer Kindheit Selbstgestricktes. Die Leidenschaft für Wolle hat sie nicht losgelassen, in einer eigenen Woll-Kollektion lässt sie nun ihrer Kreativität freien Lauf. Die Designs in diesem Buch, von ihr selbst präsentiert, zeigen eine ganz persönliche Seite der Schauspielerin. Ihr trendiger Style, kombiniert mit wunderschönen Garnen, garantiert absolute Hingucker: Ausgefallene Pullis, Jacken und Ponchos stehen neben beliebten Klassikern wie Mützen, Schals und Stirnbändern. Jedes einzelne Modell ist so besonders, dass es den ganz großen Auftritt verdient hat!"

Neben den Anleitungen brachte die Schauspielerin Wolke Hegenbart auch ihre eigene Wollkollektion heraus. Einige der Qualitäten werdet ihr in diesem Bericht in Aktion sehen können.

Das Äußere und Innere

Das Buch kommt in einer schönen Harcover-Variante daher, das Papier ist hochwertig, die Bilder geben gut wieder, was man sich unter den einzelnen Accessoires und Kleidungsstücken vorstellen kann. Wolke Hegenbarth fungiert dabei selbst als Modell. Zu jedem Modell sind mehrere Fotos abgebildet. Diese gefallen mir sehr gut und sprechen eine junge Zielgruppe an.
Die Anleitungen selbst sind knapp abgefasst aber klar strukturiert. Die Materialangaben sind sehr detailliert. Da es sich um interessante Modelle und keine 0815 Omamützen handelt, wird es an einigen Stellen etwas knifflig. Auch wenn ein kleiner Strickkurs die Grundlagen vermitteln soll, ist das Buch also meiner Meinung nach nichts für blutige Anfänger. 

Für Euch getestet

Für meine Mama habe ich den Poncho von Seite 17 aus der Kandy Mountain gestrickt. Nach einem Schnittmuster zu arbeiten ist nicht ganz einfach. Da ich bisher nur wenige Anleitungen aus deutschen Strickbüchern verwendet habe, ist das für mich noch Neuland. Mein Tipp: Die Anleitung erst bis zum Ende lesen und durchdenken. Eventuell hilft es auch, sich die ganze Sache auf Papier aufzuzeichnen, auszuschneiden und dann so zusammenzulegen, wie es am Ende werden soll. Auch die ganze Zusammennäherei ist nicht so mein Ding. Da gibt es mittlerweile wirklich bessere Methoden, um Arme anzubringen oder Nähte zu vermeiden. Nun gut. Es hat Spaßgemacht mit der Wolle zu stricken und das Ergebnis war die Mühe wert.
Der Poncho – hier noch in Arbeit.
Außerdem habe ich noch einige Kopfbedeckungen getestet:

Eine Mütze mit der Urban Roots Wolle. Hier auf sehr dicken 9,0 mm Neko Nadeln.

Da trage ich die Mütze von Seite 25 in der Allianz-Arena in München.
Diese Mütze von Seite 52 geht an meine Ma. Gestrickt wurde sie ebenfalls aus der Urban Roots. Hier in Uni-Farben. Im Buch findet ihr sie in einer Kombination aus Uni und bunt. Diese Variante habe ich auch gestrickt. Die Mütze war dann aber schneller verschenkt, als mein Handy fotografieren konnte.

Sehr gut gefällt mir das Stirnband - die erste Anleitung aus dem Buch. Hier wird dazu angeregt, alternative Wollqualitäten zu verwenden und zu experimentieren. Das fehlt bei den anderen Anleitungen leider ein bisschen. Beim Stirnband allerdings wirkt auch die Beziehung von Wolke Hegenbarth zum Stricken sehr authentisch. Meine Version begleitet mich in der kalten Jahreszeit immer in der Tasche und springt im Notfall ein, falls ich eine meiner vielen Mützen nicht dabei habe.
Das Stirnband von der ersten Seite mit selbstgesponnener Wolle

Verbesserungsvorschläge

  • Komplette Farbkarten der Wolke-Hegenbarth-Wollsorten wären schön gewesen. So kann man nur mit Hilfe von Internetrecherche nachvollziehen, welchen Effekt die angegebenen Tipps hätten. (Mittlerweile gibt es weitere Qualitäten.)
  • Einige Anleitungen setzen sehr viel Können und Wissen voraus. Auch wenn hinten im Buch viele Standards erklärt werden, so fehlen die Hinweise doch an anderen Stellen: Wie versetzt man ein Muster immer um eine Masche nach links? (siehe Seite 25). Was macht man dabei, wenn sich das Rundenende mit dem Zusammenstricken überschneidet – wenn die erste Masche mit der letzten zusammengestrickt werden muss?!

Kaufempfehlung?

Ja! Die Modelle sind klassisch und modern, leicht nachzustricken und mit der dicken Wolle sehr schnell fertig. Hier findet man sowohl Anregungen für Weihnachtsgeschenke, als auch ein Weihnachtsgeschenk selbst: Das Buch. Mir gefällt es sehr gut, und ich werde sicher noch das ein oder andere Teil daraus stricken. Mit 14,99 € macht man hier definitiv nichts falsch. Daumen hoch! Falls ihr das Buch kaufen und meine Arbeit unterstützen wollt, nutzt doch bitte den folgenden Link: Wolke Hegenbarth strickt Danke! 

Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Diese Rezension gibt meine absolut persönliche, subjektive und ehrliche Meinung wieder. Zur Verlagsseite des Buches kommt ihr hier
SHARE:

Montag, 24. Oktober 2016

Neue Matthes-Spindeln

Da ich seit eineinhalb Jahren ein Spinnrad besitze sollte man meinen, dass ich keine Handspindeln mehr benötige. Man, ist in diesem Fall die Familie. Trotzdem muss ich meinen Drang, Neues auszuprobieren,  stillen. Also habe ich mit Glück zwei Schätzchen in der Drechselwerkstatt-Matthes abgreifen können. Seht selbst:


Auf dem Bild seht ihr links meine neue Spool-Spindel mit einer zusätzlichen Spule. Das ist vor allem für das Navajo-Zwirnen mit der Handspindel sehr praktisch. In Zukunft werde ich mir wahrscheinlich noch eine dritte Spule in einer ähnlichen Gewichtsklasse gönnen. Dann kann ich auch richtig komfortabel 2-ply Zwirnen.
Die Spool-Spindel ist eine Kopfspindel (Haken und Spule oben). Der Schaft ist 25cm lang und aus Nussbaum. Er wiegt nur sieben Gramm. Ich werde in Zukunft mal testen, ob man auch nur mit dem Schaft spinnen kann. Aufgrund der Bauform und des leichten Bauchs könnte das klappen. Die Spule ist Olivesche und wiegt 15g. Spule Nummer zwei ist aus einem meiner liebsten Hölzer und genau wie meine Matthes Kreuzspindel aus Osage Orange (18g).

Spindel Nummer zwei ist eine Phang und wurde in meinem Fall aus Mandelbaum, Buche und Grenadill Ebenholz gefertigt. Sie ist mit 19cm recht klein, wiegt aber stolze 50g. Hier gibt es ausführliche Informationen zum Spinnen mit der Phang auf Englisch. Leider bin ich mit der Phang bisher nicht so recht warm geworden. Es war schon recht kompliziert, einen Anfangsfaden hinzubekommen. Mal schauen, ob sie langfristig bei mir bleibt. Denn meine Spindelsammlung ist schon recht groß:
- eine normale Kopfspindel
- eine Kreuz-Kopf-Spindel
- eine Russin
- eine Französin
- eine Kromski
- eine einfache schwere Anfängerspindel
- eine Spool-Spindel
- eine Phang

Wahrscheinlich werde ich die Französin früher oder später wieder ziehen lassen. Nachdem ich nun die Spool-Spindel habe ist mir klar, dass diese Variante am allerbesten zu mir passt. Der Faden lässt sich einfach so wunderbar leicht abwickeln und direkt verzwirnen. Es besteht kaum die Gefahr, dass mein dünner Faden reißt, was bei den supportet häufiger Mal passiert. Na mal schauen...
SHARE:

Dienstag, 18. Oktober 2016

Gewebtes Tuch aus Merino-Seide

Vor längerer Zeit hatte ich einen Kammzugrest bei einer Verkaufsaktion auf Facebook von fiberpassion gekauft. Das fertig gesponnene Garn konnte ich auf meine neue Kreuzhaspel wickeln. Es sind etwa 65g geworden. Ob das für ein Tuch reichen würde?
SHARE:

Montag, 30. Mai 2016

Mein erster gewebter Schal aus handgesponnener Wolle

Ich hab' mich getraut und handgesponnenes 2ply Garn in Kette und Schuss verwendet – und es ist super geworden.
Nomade Matteo Salusso start

SHARE:

Freitag, 29. April 2016

Bildergeschichte – Vom Kammzug zum Strang

Den Kammzug gab es zum Geburtstag. Es ist mein erster Traumstern (von Wollträume) und ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. 

Merino/Seide Kammzug von Wollträume
Merino/Seide Kammzug von Wollträume

Kammzug ausgebreitet
Kammzug ausgebreitet

Traumstern Faden auf der Spule
Das einzelne Fädchen

Traumstern fertig versponnen
2ply - zweifach verzwirnt
PS: Ich habe den Kammzug fraktal versponnen. D.h.: Ich habe den Kammzug längs geteilt und die eine Hälfte der Länge nach versponnen. Die zweite Hälfte habe ich wiederum längs in drei Teile geteilt und diese nacheinander auf einer zweiten Spule versponnen. Dann wurden die beiden Fäden per einfachem Zweifachzwirn verheiratet.

SHARE:

Donnerstag, 21. April 2016

Gestrickte Stulpen "Barcelona" – Anleitung

- Dieser Beitrag enthält Werbelinks -

Stulpen Barcelona gestrickt
Die Idee zu dieser Anleitung kam mir, weil ich gern mit im Frühling mit meinen Barfußschuhen durch die Gegend laufe. Sie sehen ohne Stulpen aus wie Socken und mit Stulpen fällt kaum jemandem auf, dass mein Beinkleid etwas außergewöhnlich ist. Deshalb sind diese dünnen Stulpen mit Lochmuster entstanden.
SHARE:

Donnerstag, 25. Februar 2016

Vegane Wollalternativen von Pascuali - Bio Bambus

Werbung: Dieses Produkt wurde mir kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt.
Enthält Werbelinks.

Die Firma Pascuali ist mir schon länger ein Begriff. Vor einiger Zeit schickte mir mein veganer Lieblingsbruder einen Link zu einer Wolle aus Kork - ok, eher eine Art Bändchengarn.  Das hat mich sehr interessiert, allerdings ist die Korkwolle ziemlich teuer und aktuell nicht mehr im Programm. Bei der infa.kreativ in Hannover im Herbst 2015 war Pascuali vertreten. Ich steuerte den Stand ziemlich zielgerichtet an und fragte auch nach der Korkwolle - das ist wirklich etwas Einzigartiges. Leider war ich zu schüchtern, direkt nach ein bisschen Testmaterial für meinen Blog zu fragen, also kaufte ich ein Knäuel der Bio Bambus und bekam auch noch ein paar Farbkarten für die Bambus, Mais und Re-Jeans Garne von Pascuali mit dazu.
Bamboo Bio von Pascuali mit Farbkarten
Bio Bambus mit Farbkarten zu Bambus, Mais und Jeans

Die Farbkarten zu haben ist wirklich toll! Denn es wird sicher nicht bei dem einen Bambus Knäuel bleiben. Die veganen Pascuali Garne findet ihr hier:
Pascuali Sommer-Garne, Strickgarne für Vegan. Bamboo Bio, Mais, Tambo, Cork Yarn, Re Jeans


Aus meinem Bamboo Bio Knäuel habe ich eine Kindermütze gestrickt:
Gestrickte Kindermütze aus Bambus

Gestrickte Kindermütze aus Bambus

Das Garn ist wirklich super weich und verträgt auch mehrmaliges auftrennen ohne große Probleme. Man sollte allerdings bedenken, dass es auch ziemlich schwer ist. Die Knäuel sind 100g schwer aber  im Volumen erstmal kleiner als ein handelsübliches 100g Knäuel Sockenwolle. Mich hat die Haptik an sehr schön verarbeitete Merino/Baumwoll Mischungen erinnert. Allerdings glänzt die Bambus-Wolle auf ihre ganz eigene Art. Wenn ich richtig gezählt habe, sind es 18 sehr feiner Fäden, die miteinander verzwirnt wurden. 

Die Fakten

  • 100% Viskose aus Bambus-Zellstoff
  • Lauflänge: 100g/175m
  • Nadelstärke: 4mm
  • Maschenprobe: 18 Maschen und 30 Reihen pro 10cm

Die Farben

Auf dem ersten Bild ganz oben könnt ihr die Farbkarte sehen. Sie liegt ganz unten. Aktuell gibt es 24 Unifarben und 8 PrintfarbenIch habe ein lila Knäuel (Farbe 15) erwischt. Alle meine Fotos in diesem Beitrag zeigen die Farbe desselben Knäuel. Leider lässt sie sich beim Fotografieren relativ schwer einfangen.

Gestrickte Slipeinlage zusammengefaltet
Gestrickte Slipeinlage auseinandergeklappt

Das Waschen

Ich bin begeistert! Ehrlich! Aus den Resten habe ich mir kleine Abschminkpads gehäkelt. Dafür ist das Material einfach zauberhaft und ich werde mir sicher demnächst noch ein Knäuel (vielleicht in Print?) gönnen. Die Bambusfasern saugen super viel Flüssigkeit auf und fühlen sich deshalb nach dem Waschen erstmal sehr hart an. Nach dem Trocknen sind sie aber wieder genauso weich und fluffig wie vor dem Waschgang. 
Ich habe meine Pads jetzt schon 3-4 Mal bei 60°C und mit einem Vollwaschmittel gewaschen. (Bitte keinen Weichspüler benutzen. Das zerstört die Saugkraft!) Bisher konnte ich absolut keine Eigenschaftseinbußen feststellen. Auch als gestrickte Slipeinlage macht sich das Material super, denn Flüssigkeit wird ungleich schneller aufgesogen, als dies bei Baumwolle der Fall ist. Außerdem wird Bambus ja eine antiseptische Wirkung nachgesagt. Yeah! Ich bin happy!

Der Preis

Pascuali ist ein relativ kleines Unternehmen, dass sehr hochwertige Garne produziert. Mehr zur Firmenphilosophie findet ihr hier. Der Preis für ein Knäuel ist nicht ganz gering, aber es handelt sich hier um ein Bio Produkt. Yeah! 
Im Pascuali Shop bezahlt ihr für ein Knäuel 7,95 € (Uni) bzw. 8,69 € (Print).
Es lohnt sich, mal ein paar verschiedene Garnarten zur Probe zu bestellen und auch Farbkarten anzufordern. 

SHARE:
Blogger Template Created by pipdig