Sonntag, 20. August 2017

Strickanleitung "Mais" - Mütze und Handschuhe vom Frühchen bis 18 Monate

– Enthält Werbelinks –
Babystrickset Mütze und Handschuhe einfache Anleitung für Anfänger


Wer schon länger auf meinem Blog mitliest weiß, dass ich eine besondere Liebe für Babystricksachen entwickelt habe. Hier kommt nun mein erstes Set aus Mütze und Handschuhen für Babies. Ihr könnt es in den Größen Frühchen, 0-3 Monate, 6 Monate, 12 Monate und 18 Monate nachstricken.
SHARE:

Donnerstag, 20. Juli 2017

Strickanleitung - Babybody

– Enthält Werbelinks –
Anleitung für einen gestrickten Babybody

Ich liebe gestrickte Babysachen und nach den gehäkelten Babyschühchen musste unbedingt ein gestricktes Teil aus der tollen veganen Lieblingsfarben No. 2 von myboshi her. Das Garn ist relativ dick und das Teilchen deshalb sehr schnell fertig. Trotzdem ist es perfekt für den Sommer, weil es direkt auf der Haut getragen werden kann. In diesem Blogpost findet ihr weitere Fotos, Hinweise zum Material und dem Schwierigkeitsgrad und Links zur Anleitung.
SHARE:

Montag, 20. Februar 2017

Gestrickter Spülschwamm aus Creative Bubble Garn

– Dieser Artikel enthält Werbelinks –

Gestrickter Spülschwamm aus Creative Bubble Wolle von Rico Design

Jetzt dreht sie völlig durch! Spülschwämme selbst zu stricken klingt wirklich total bekloppt – aber es macht super viel Spaß und eröffnet ganz neue Möglichkeiten. Dieser einfache, gestrickte Spülschwamm, den ich heute für Euch habe, ist wahrscheinlich erst der Anfang einer Anleitungsreihe zur Creative Bubble Wolle von rico design. Mir gefällt das Garn ausgesprochen gut, auch wenn es mir irgendwie in der Seele brennt, wenn ich an die vielen Polytierchen denke, die dafür sterben mussten. Nun gut. Auf gehts mit der Anleitung zu dem kleinen Puffelchen:
SHARE:

Mittwoch, 15. Februar 2017

Gestricktes Stirnband mit doppeltem Faden – kostenlose Anleitung

- Enthält Werbelinks -
Kostenlose Strickanleitung für ein einfaches Stirnband mit doppelt genommenem Faden

Es wird wärmer! Endlich! Trotzdem ist es mir noch zu kalt, um ohne Kopfbedeckung aus dem Haus zu gehen. Ich bin da doch sehr empfindlich und jeder Windzug bereitet meinen freiliegenden Ohren Kopfschmerzen. Deshalb muss auch für den Notfall immer ein Ohrenschutz dabei sein. Dafür bieten sich Stirnbänder total gut an. Noch dazu sind sie im Moment total im Trend und lassen sich wunderbar schnell stricken. Ich wollte eine Idee ausprobieren, die mir schon länger im Kopf herumspukte. Der Plan: Aus einem Doppelfaden ein besonderes Muster herausstricken und den Doppelfaden für mehr nutzen, als den Faden einfach zu verdicken. Dabei entstand dieses einfache aber originelle Strickstirnband. Viel Spaß beim Nacharbeiten:
SHARE:

Mittwoch, 1. Februar 2017

Babybooties "Coffee Break" - Kostenlose Strickanleitung

– Enthält Werbelinks –

Nachdem ich euch hier bereits einige Anleitungen für Mützen, ein Kleid und ein Babyjäckchen zur Verfügung gestellt habe, gibt es heute endlich die lang ersehnten Babybooties zum nachstricken. Die Babyschühchen können aus einem Sockenwollrest gestrickt werden und nehmen das beliebte Kaffeebohnen-Muster auf. Ihr könnt sie mit der Anleitung in zwei Größen stricken: 0-3 Monate und 3-6 Monate. Die Angaben für die größeren Babyschuhe findet ihr – soweit notwendig – in Klammern. Auf geht´s, lasst uns Babybooties stricken!

Wer nicht selbst stricken kann oder möchte, kann diese Babyschuhe in meinem Dawanda-Shop kaufen.

Hier findest du eine kostenlose Anleitung zum Stricken dieser süßen Babybooties im Kaffeebohnen-Muster
SHARE:

Sonntag, 22. Januar 2017

Babymütze Tidbit – Kostenlose Strickanleitung

– Enthält Werbelinks –

Nach einem großen Strickprojekt habt ihr vielleicht ein paar kleine Reste übrig. Ihr könnt zwei Farben dieser Reste benutzen, um eine kleine Neugeborenenmütze zu stricken. Sie wurde, wie auch die Mütze Seventh und der Puerperium Cardigan von Kelly Brooker aka pekapeka designt.

Wenn ihr nicht selbst stricken wollt oder könnt, findet ihr die Mütze in einem Set mit Handschuhen in meinem Dawanda-Shop.

Kostenlose Anleitung für die Strickmütze Tidbit für Babys

SHARE:

Sonntag, 15. Januar 2017

Gestrickte Babymütze "Seventh" – Anleitung

– Enthält Werbelinks –

Die Babymütze "Seventh" wurde von der Designerin Kelly Brooker aka pekapeka erdacht und im Original in englischer Sprache aufgeschrieben. Ihr verdanken wir auch die unglaublich schöne und einfach zu strickende Anleitung zum Babyjäckchen Puerperium. Um die "Seventh" Neugeborenenmütze zu stricken, musst du lediglich wissen, wie du Maschen anschlägst, rechte und linke Maschen und zwei Maschen rechts zusammenstrickst. Leicht meliertes oder buntes Garn bietet sich dafür genauso gut an, wie einfarbige Wolle. Viel Spaß beim Stricken! 
Du kannst nicht selbst stricken und hättest die Mütze trotzdem gern? Kein Problem! Diese und andere Mützen kannst du ab sofort in meinem Dawanda-Shop kaufen.

Gestrickte Babymuetze Seventh mit Schnuller

SHARE:

Sonntag, 8. Januar 2017

5 Tipps zum Stricken mit dem Addi-Sockenwunder + Sockenrezept

– Werbung: Das Sockenwunder wurde mir kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt. –
– Der Artikel enthält Werbelinks –

Im Rahmen des Addi-Sockenwundercontest habe ich eine 3,0mm Sockenwundernadel von Addi bekommen. Diese habe ich nun mit meinem ersten Paar Socken getestet. Da ich nicht häufig mit dieser Nadelstärke Socken stricke, ist es eine kleine Umstellung. Außerdem musste ich mich erstmal an das Sockenwunder gewöhnen. Es hat durchaus seine Eigenheiten, ist für glatt gestrickte Socken, ohne Muster, allerdings wirklich ein Wunder. Wenn man sich daran gewöhnt hat, flutscht die Socke von den Nadeln.

Einige beschreiben das Stricken mit dem Sockenwunder als zu friemelig und krampfhaft. Das kann ich zum Teil bestätigen. Aber mit etwas Übung, lassen sich diese Nachteile minimieren und das Sockenwunder kann seine positive Wirkung entfalten. Deshalb hier ein paar Tipps zur Handhabung und ein Sockenrezept für Socken in der Größe 39-41.

5 Tipps für die Arbeit mit dem Sockenwunder von Addi

Das Sockenwunder ist gerade einmal 25mm lang. So soll gewährleistet werden, dass man in der Runde stricken kann, ohne – wie beim Stricken mit einem oder mehreren langen Rundstricknadeln – das Seil ständig durchziehen, oder – wie beim Nadelspiel – die Nadeln ständig wechseln zu müssen. Damit das bei dem geringen Umfang möglich ist, hat Addi auf der einen Seite eine kürzere Nadelspitze angebracht, als auf der anderen Seite. Tipp 1: Die längere Nadelspitze muss in der rechten Hand gehalten werden. Das ist am Anfang etwas ungewohnt. Deshalb auch gleich Tipp 2: Haltet die Nadel wie immer, aber nehmt den kleinen Finger vor die Nadel – Daumen und kleiner Finger liegen auf der euch zugewandten Seite, Zeige-, Mittel- und Ringfinger sind von euch abgewandt. So konnte ich schnell eine entspanntere Haltung erreichen. Die Boomerangferse lässt sich super mit dem Sockenwunder arbeiten. Tipp 3: Die Rückreihen solltet ihr ohne Wenden arbeiten. Zu dieser Technik gibt es hervorragende Videos – eins habe ich euch ganz unten verlinkt. So vermeidet ihr lästiges Drehen der Arbeit und das Stricken mit dem kleineren Ende des Sockenwunders.
Einen weiteren Tipp habe ich bezüglich des Maschenmarkierers: Tipp 4: Es bietet sich an einen Maschenmarkierer mit Haken zu nutzen, der um eine Masche gelegt wird und nicht in jeder Runde übergesetzt werden muss. Somit spart man auch hier noch mal Zeit.
Tipp 5: Will man eine Bandspitze stricken, sollte man auf jeden Fall den Maschenstich anwenden. Dafür sollte nur so lange gestrickt werden, wie es mit dem Sockenwunder gerade so möglich ist. Dann ist es auch nicht notwendig, auf ein Nadelspiel oder ähnliches zu wechseln.

Ich habe mein Sockenpaar ausschließlich mit dem Sockenwunder gestrickt und keine anderen Nadeln zu Hilfe genommen. Das war – mit den oben genannten Tipps und der unten abgebildeten Anleitung – nicht notwendig.

Addi Sockenwunder mit 6-fach Sockenwolle

SHARE:

Mittwoch, 30. November 2016

Gestricktes Babykleidchen – Wee Susan – Anleitung

– Enthält Werbelinks –

Neue Babys in der Familie regen dazu an, auch mal neue Muster auszuprobieren. Irgendwann hat man eben doch allen ein Jäckchen und Schühchen geschenkt. Wenn dann noch mehr her soll, wird es schon schwieriger. 
Meine Ma war also auf der Suche nach einem Babykleidchen für ein mitteldickes Garn. Gefunden habe ich dazu eine einfache aber hübsche Anleitung auf Ravelry – leider fehlte mal wieder eine deutsche Übersetzung. Mit Erlaubnis der Designerin, darf ich sie euch hier an die Hand geben. Links auf die Ravelry-Seite der Designerin und die der Originalanleitung (damit ihr eure Fotos und Projekte dort Posten könnt) findet ihr ganz unten.


Gestricktes Babykleidchen

Wee Susan ist ein klassisches Babykleidchen von Taiga Hilliard Designs mit niedlichen Lace-Details. Es wird von oben nach unten gestrickt und ist für fortgeschrittene Anfänger geeignet. Es gibt keine Nähte: Das Kleid wird in einem Stück gearbeitet.


Abkürzungen

M = Masche
re = rechte Masche(n)
li = linke Masche(n)
2rezus= 2 Maschen rechts zusammenstricken
wdh = wiederholen
U = Umschlag
Masche verdoppeln= vorderes Maschenglied rechts abstricken, Masche auf der linken Nadel nicht abheben und noch einmal in das hintere Maschenglied einstechen und abstricken = aus einer Masche wurden zwei herausgestrickt

Maschenprobe

22 Maschen = 10 cm

Material



Melde Dich für meinen Newsletter an!

Erhalte die neuesten Handarbeits-Tipps und neue Anleitungen per Mail.


Ich werde Dir keine Spam-Nachrichten senden. Du kannst dich jederzeit abmelden.

Anleitung

64 Maschen anschlagen.

Zuerst in Reihen stricken:

Reihe 1: rechte Maschen stricken
Reihe 2: rechte Maschen stricken
Reihe 3: rechte Maschen stricken
Reihe 4: 4re, *U, 2rezus* wdh bis 4 M vor Ende, U, 4re
Reihe 5: 4re, 6li, Marker setzen, 12li (Arm), Marker setzen, 21li (Rücken), Marker setzen, 12li (Arm), Marker setzen, 6li, 4re

Reihe 6 (Knopfreihe): 2re, U, 2rezus, *bis zum nächsten Marker re, U, Marker auf die recht Nadel heben, 1re, U* - insgesamt 4 Mal von *bis*, bis zum Ende re.
Reihe 7: 4re, li bis 4 M vor Ende, 4re
Reihe 8: *bis zum nächsten Marker re, U, Marker auf rechte Nadel heben, 1re, U* - insgesamt 4 Mal von *bis* arbeiten, bis zum Ende re.
Reihe 9: 4re, li bis 4 Maschen vor Ende, 4re

Reihe 8 und 9 insgesamt 4 Mal stricken (also noch 3 Mal)
Reihe 6 und 7 - 1 Mal stricken
Reihe 8 und 9 noch 5 Mal stricken (= 153 M)


Gestricktes Babykleid Wee Susan


Zur Runde schließen:

Die rechte Seite schaut dich an. Lege die letzten 4 Maschen vom Ende der Nadeln auf eine Zopf- oder Hilfsnadel. Stricke jetzt in der Runde. Aufpassen, dass sich nichts verdreht. Halte die 4 Maschen auf der Zopfnadeln hinter den ersten 4 Maschen auf der Nadel. Stricke die erste Masche mit der ersten Masche auf der Zopfnadel zusammen, stricke die zweite Masche auf der Nadel mit der zweiten Masche der Zopfnadel zusammen (2rezus). Verfahre mit den letzten beiden Maschen auf der Zopfnadel genauso. Du hast das Strickstück jetzt zur Runde geschlossen und 4 Maschen gestrickt. Füge hier einen Marker ein. Er markiert den Anfang der Runde.

Runde 1: *re bis 1 Masche vor dem nächsten Marker, Masche verdoppeln, Marker auf die rechte Nadel heben, **U, 2rezus** - von **bis** bis zum nächsten Marker wiederholen, Marker auf die rechte Nadel heben, Masche verdoppeln* von * bis* zwei Mal arbeiten, re bis zum Ende (=153 Maschen)

Runde 2: *re bis zum Marker, Marker auf die rechte Nadel heben, li bis zum nächsten Marker, Marker auf die rechte Nadel heben) von * bis * insgesamt zweimal arbeiten, bis zum Ende re.

Runde 3: re stricken

Runde 4: re bis zum Marker, Marker abheben und weglegen, 34 Maschen links stricken und abketten, Marker abheben und weglegen, re bis zum nächsten Marker, Marker abheben und weglegen, 34 Maschen links stricken und abketten, Marker abheben und weglegen, re bis zum Ende (=85 Maschen)

Runde 5: re bis zum Armausschnitt, 4 Maschen anschlagen, re über die Vorderseite, 4 Maschen beim nächsten Armausschnitt anschlagen, re bis 2 M vor Ende, 2rezus (=92 Maschen).

Runde 6: li

Runde 7: re

Runde 6 und 7 noch 1 Mal wiederholen
Runde 8: linke Maschen stricken
Runde 9: *U, 2rezus* bis zum Ende wdh

Runde 6 und 7 noch 2 Mal stricken

Runde 10: linke Maschen stricken

Runde 11: *1re, 1 M verdoppeln* bis zum Ende wdh (= 138 M)

Jetzt kommt der Körper dran:

Runde 12: rechte Maschen stricken (Diese Runde so lange wiederholen, bis das glatt rechts Gestrickte etwa 5 cm lang ist.)

Runde 13: *U, 2 rezus* bis zum Ende wdh.

**Runde 12 noch einmal für 5 cm wiederholen
Runde 13 1 Mal stricken**

von ** bis** so oft wiederholen, bis das Kleid ab dem ersten glatt rechten Teil (unterhalb des Taillienbandes) 20 cm misst.

Runde 14: linke Maschen stricken
Runde 15: rechte Maschen stricken
Runde 14 und 15 insgesamt 3 Mal stricken

Locker Abketten, dabei linke Maschen stricken.

Fäden vernähen und das Kleid baden (in lauwarmem Wasser) und liegend trocknen.


Gestricktes Babykleid Wee Susan von hinten


Links

Hier geht es zur Ravelry-Seite der Designerin und zur Ravelry-Seite der Originalanleitung. Bitte seid so nett und honoriert meine und die Arbeit der Designerin mit einem Projekteintrag und einem Foto eures fertigen Strickstücks. Gern könnt ihr Fotos auch auf meiner Facebookseite und bei Instagram (#carosfummeley) posten. Danke!



Die Originalanleitung wurde 2015 veröffentlicht. Die hier vorliegende Anleitung ist eine autorisierte Übersetzung und unterliegt den Rechten der Designerin. Die Anleitung ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf gedruckt aber nicht kostenlos oder gegen Gebühr online oder in gedruckter Form kopiert und weitergegeben werden.
SHARE:

Dienstag, 8. November 2016

Kostenlose Anleitung: Budapest-Loop

Gestrickter Loop Budapest

Material


Melde Dich für meinen Newsletter an!

Erhalte die neuesten Handarbeits-Tipps und neue Anleitungen per Mail.


Ich werde Dir keine Spam-Nachrichten senden. Du kannst dich jederzeit abmelden.

Anleitung

Rippenmuster: 1 Masche rechts, 1 Masche links stricken – über alle Runden
Unterbrochenes Rippenmuster: Runde 1: 1re, 1li – Runde 2: alle Maschen rechts stricken
  • Rundstricknadel wiegen und das Gewicht notieren.
  • 211 Maschen im 1re/1li Rippenmuster anschlagen. Zur Runde schließen. Dabei nicht verdrehen! Die erste Masche wird abgehoben. Dann den Maschenmarkierer setzen. Die abgehobene Masche wird am Ende der Runde mit der letzten Masche zusammengestrickt. Das gibt einen gleichmäßigeren Übergang.
  • 4 Reihen im Rippenmuster stricken
  • Das bisher gestrickte Stück wiegen und das Gewicht der Nadeln abziehen. Das Ergebnis verrät euch, wie viel Wolle ihr am Ende noch benötigt um die 4 Reihen Rippenmuster und das Abketten zu schaffen. So könnt ihr die Wolle gut ausnutzen und es bleibt nur ein kleiner Rest übrig.
  • Unterbrochenes Rippenmuster stricken, bis nur noch das errechnete Gewicht (am besten +2-3g Sicherheitszugabe) übrig bleiben.
  • 4 Reihen im Rippenmuster stricken.
  • Abketten: Dabei nutze ich am liebsten eine Häkelnadel, die etwa 1,5mm dicker ist, als meine verwendeten Nadeln. Die Maschen werden im Rippenmuster gestrickt und dann wie gewöhnlich durchgezogen/abgekettet.
Viel Spaß beim Nachstricken! Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr Fotos zu euren Projekten auf Ravelry, Instagram (#meinefummeley) oder Facebook teilen würdet.




SHARE:

Donnerstag, 21. April 2016

Gestrickte Stulpen "Barcelona" – Anleitung

- Dieser Beitrag enthält Werbelinks -

Stulpen Barcelona gestrickt
Die Idee zu dieser Anleitung kam mir, weil ich gern mit im Frühling mit meinen Barfußschuhen durch die Gegend laufe. Sie sehen ohne Stulpen aus wie Socken und mit Stulpen fällt kaum jemandem auf, dass mein Beinkleid etwas außergewöhnlich ist. Deshalb sind diese dünnen Stulpen mit Lochmuster entstanden.
SHARE:

Mittwoch, 3. Dezember 2014

Kostenlose Anleitung: Schnelle dicke Wintermütze, gestrickt

Kleidungsstücke und pubertierende Jugendliche passen - vor allem in dörflichen Regionen - meist nur zusammen, wenn es sich um Markenartikel zu horrenden Preisen handelt. Für mein liebes Patenkind (bald 13 und immer männlicher) habe ich bereits eine - zugegebenermaßen - ziemlich bunte Mütze gehäkelt. Auf dem Dorf kann man sowas in diesem Alter scheinbar nicht tragen, auch wenn ich persönlich von Schülern eines Gymnasiums etwas mehr Toleranz erwarten würde...aber gut. 

Es musste also eine neue Mütze her. Von dem Garn hatte ich noch eine Menge übrig - gab es bei LIDL vor einiger Zeit super günstig zu erstehen. Also: neutrale Farbe, möglichst kein Muster. Da war ein neues Modell geboren, dass ich gern mit euch teilen möchte. 
Viel Spaß beim Stricken! 
P.S. Seid so lieb und erstellt ein Projekt bei Ravelry - hier gehts zur Projektseite. Danke!

Utensilien
  • Stricknadeln (Rund oder Nadelspiel) in Stärke 5,5 mm (wer eher fest strickt 6 mm)
  • Nähnadeln
  • Schere
  • Wolle in der Stärke Bulky mit ca. 55-60m/50g
Anleitung

Die Mütze kann in drei Größen gestrickt werden: Kind, Teenager-mittelgroßer Erwachsener, größerer Erwachsener. Die Angaben für die Größe S (Kind) findet ihr jeweils vor der Klammer, die Angaben für die Größe M (Teenager) an der ersten Stelle innerhalb der Klammer und für Größe L (großer Erwachsener) an zweiter Stelle innerhalb der Klammer.


  • 54 (60, 66) Maschen anschlagen und zu einer Runde schließen. Dabei darauf achten, dass sich nichts verdreht.
  • 5 cm glatt rechts stricken. Dabei wird ich der Rand eindrehen. Das ist aber nicht schlimm, da wir ein Doppelbündchen stricken und sich dieser Effekt dadurch aufhebt.
  • 1 Runde linke Maschen stricken. Das ist unsere Umschlagkante für den Doppelbund.
  • Nach der Runde mit den linken Maschen noch einmal so viele Runden glatt rechts stricken wie vor der Umschlagkante.
  • Nun den ersten glatt rechts gestrickten Teil nach innen klappen un din der nächsten Runde je eine Masche (auf der Nadel) mit einer Masche der Anschlagkante rechts zusammenstricken. Dafür immer eine Masche der Anschlagkante mit der linken Nadel auffassen und diese dann mit einer Masche dahinter rechts zusammen verstricken.
  • weiter glatt rechts stricken, bis die Mütze 14 (16,5/16,5)cm hoch ist. Dann mit den Abnahmerunden beginnen.
  1. Runde: *7 (8/9) Maschen rechts, 2 rechts zusammen* bis Ende wiederholen
  2. Runde: rechts
  3. *6 (7/8) Maschen rechts, 2 rechts zusammen* bis Ende wiederholen
  4. Runde: rechts
  5. *5 (6/7) Maschen rechts, 2 rechts zusammen* bis Ende wiederholen
  6. rechts
  7. *4 (5/6) Maschen rechts, 2 rechts zusammen* bis Ende wiederholen
  8. *3 (4/5) Maschen rechts, 2 rechts zusammen* bis Ende wiederholen --> Größe S weiter bei "Letzte Runden"
  9. *(3/4) Maschen rechts, 2 rechts zusammen* bis Ende wiederholen --> Größe M weiter bei "Letzte Runden"
  10. *( /3) Maschen rechts, 2 rechts zusammen* bis Ende wiederholen
Letzte Runden: *2 rechts zusammen* bis Ende wiederholen. Davon 2 Runden arbeiten.
  • Faden abschneiden. Den Faden durch die verbliebenen Maschen und durch die Mitte nach innen ziehen. Fäden vernähen.


SHARE:

Mittwoch, 26. März 2014

Kostenlose Anleitung: Mütze im Spiralmuster aus Sockenwolle

Hilfsmittel:

  • Nadelspiel oder Rundstricknadeln (magic loop) in 3mm
  • Sockenwolle, 4-fädig

Besonderes, notwendiges Wissen:

  • rechts zusammenstricken und abgehoben zusammenstricken
  • 2-farbig Stricken (fair isle)


Anleitung:
108 (120/132) Maschen anschlagen, was etwa den Größen "kleine Kinder, größere Kinder, Erwachsene mit kleinem bis mittelgroßem Kopfumfang" entspricht.
Im Folgenden in der Runde stricken und aufpassen, dass sich beim ersten Zusammenstricken nichts verdreht.
2,5-3 cm Bündchenmuster stricken: *4 Maschen rechts, 2 Maschen links* jeweils bis zum Ende der Runde wiederholen

Zunahmerunde: Alle Maschen rechts stricken. Jede 9. (10./11.) Masche verdoppeln, indem zuerst wie gewohnt in das vordere Maschenglied gestochen wird, die Masche aber nicht von der linken Nadel abgehoben wird und direkt in das hintere Maschenglied eine zweite rechte Masche gearbeitet wird.

Nun direkt mit dem Muster loslegen, oder erst einige Runde glatt rechts stricken, dann eine zweite Farbe b hinzunehmen und folgendermaßen Arbeiten:

Runde 1: *3 Maschen in Farbe a, 3 Maschen in Farbe b stricken* bis zum Ende der Runde wiederholen
Runde 2: *1 Masche b, 3 Maschen a, 2 Maschen b*
Runde 3: *2 Maschen b, 3 Maschen a, 1 Masche b*
Runde 4: *3 Maschen b, 3 Maschen a*
Runde 5: *1 Masche a, 3 Maschen b, 2 Maschen a*
Runde 6: *2 Maschen a, 3 Maschen b, 1 Masche a*

Falls jemand lieber nach Charts arbeitet (x=Farbe a, o=Farbe b):
xoooxx (Runde 6)
xxooox (Runde 5)
xxxooo (Runde 4)
oxxxoo (Runde 3)
ooxxxo (Runde 2)
oooxxx (Runde 1)

Runden 1 - 6 wiederholen, bis die Mütze 14,5 (15,5/17) cm hoch ist.

Abnahmerunden:
Runde 1: *2 Maschen nacheinander wie zum rechts stricken abheben und dann von der rechten Nadel gemeinsam abstrichen (2 abgehoben rechts zusammenstricken), 8 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammenstricken (ohne vorheriges abheben)* bis zum Ende wiederholen
Runde 2 und 3: glatt rechts
Runde 4: *2 Maschen abgehoben rechts zusammenstricken, 6 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammenstricken* bis zum Ende wiederholen
Runde 5 und 6: glatt rechts
Runde 7: *2 Maschen abgehoben rechts zusammenstricken, 4 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammenstricken* bis zum Ende wiederholen
Runde 8 und 9: glatt rechts
Runde 10: *2 Maschen abgehoben rechts zusammenstricken, 2 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammenstricken* bis zum Ende wiederholen
Runde 11 und 12: glatt rechts
Runde 13: *2 Maschen abgehoben rechts zusammenstricken, 2 Maschen rechts zusammenstricken* bis zum Ende wiederholen
Runde 14 und 15: glatt rechts
Runde 16: *2 Maschen rechts zusammenstricken* bis zum Ende wiederholen

Faden abschneiden und durch alle verbliebenen Maschen und letztlich durch die Mitte nach Innen ziehen. Alle Fäden vernähen.

Da meine eigene Mütze in der Mustervariante 1 leider direkt abhanden gekommen ist, würde ich mich freuen wenn jemand Fotos von fertigen Modellen zur Verfügung stellen würde.

Zum passenden Ravelry Link gelangt ihr hier: Mütze im Spiralmuster.

SHARE:

Dienstag, 21. Januar 2014

Kostenlose Anleitung: Super einfache Mojo-Pulswärmer

Jeder kennt es: Das Sockenpaar ist fertig gestrickt und es bleibt ein kleiner Rest Sockenwolle übrig. Für diese Reste gibt es eine Reihe von Verwendungszwecken. Ich habe heute eine Anleitung für euch, die im Original von der Designerin Frankie Brown entworfen wurde und zur Sockenwollresteverwertung super geeignet ist. Die Originalanleitung in englischer Sprache, sowie meine deutsche Übersetzung als PDF findet ihr hier auf Ravelry. Die Anleitung ist kostenlos. Die Designerin wünscht sich aber, dass eine kleine Spende für ein Kinderhilfsprojekt hinterlassen wird. Wer spenden möchte kann sich hier informieren. Ich habe die Erlaubnis der Designerin bekommen, die Anleitung zu übersetzen.


Material 

  • 2.5mm Stricknadeln: Nadelspiel 20 oder 15 cm oder Rundstricknadel mit magic loop
  • 4er Sockenwollrest: ungefähr 30g 
  • Stopfnadel 

Melde Dich für meinen Newsletter an!

Erhalte die neuesten Handarbeits-Tipps und neue Anleitungen per Mail.


Ich werde Dir keine Spam-Nachrichten senden. Du kannst dich jederzeit abmelden.

Anleitung

60 Maschen anschlagen 
in der Runde stricken, beim Ersten zusammenführen aufpassen, dass sich nichts verdreht. Der Pulswärmer wird quasi falsch-herum gestrickt und am Ende gewendet. 
*5 Runden rechts stricken, 5 Runden links stricken* insgesamt 4 mal wiederholen. --> 40 Runden 
Ab jetzt immer abwechselnd *2 Maschen rechts, 2 Maschen links* stricken bis zum Ende jeder Runde. Insgesamt 25 Runden in diesem Muster stricken. 
abketten. Dabei am besten jede rechte Masche rechts stricken und jede linke Masche links stricken. Das ergibt einen gleichmäßigeren Rand. 
Den fertigen Pulswärmer einmal wenden/umkrämpeln und schon ist Nummer eins fertig. Nummer zwei wird genauso gearbeitet. 

Meine Anmerkungen:


Ich habe es mit 60 Maschen probiert und mir war das Ganze viel zu locker. Ich mag engere Pulswärmer und Armstulpen und habe es deshalb mit 44 Maschen (die Maschenzahl muss durch 4 teilbar sein) versucht. Das funktioniert für mich perfekt und benötigt dann auch nur knapp über 20g Sockenwolle (für beide Stulpen zusammen).

Wenn ihr 6er Sockenwolle übrig habt versucht es mit 40 Maschen und 2.5mm Nadeln. Dann reichen 20 Runden im 2re/2li Muster. 

Man kann die Pulswärmer auch in Hin- und Rückreihen stricken und am Ende zusammennähen.

Außerdem ist es möglich die ersten 40 Runden alle rechts zu stricken, indem man das Strickstück alle 5 Runden umkrempelt und dann quasi falsch herum weiter strickt. Das soll wohl nur sehr kleine Löchlein am Rundenanfang verursachen, die kaum zu sehen sind. Ich freue mich über Kommentare und über Links zu euren Projektseiten bei ravelry. Viel Spaß beim Stricken wünscht euch Caro!

SHARE:

Dienstag, 25. Juni 2013

Kostenlose Anleitung: Babyjäckchen - für frisch geschlüpfte Erdenbürger

Anleitungen für Babyjäckchen gibt es wie Sand am Meer. Viele unterscheiden sich dabei kaum voneinander. Diese Anleitung gefällt mir besonders gut, da sie sich mit der seitlichen Knopfleiste von den üblichen Verdächtigen unterscheidet. Das Jäckchen wurde für ein 3-4 kg schweres Neugeborenes entworfen und ist für die ersten 6 Wochen nach der Geburt gedacht. Das Design kommt ohne Nähte aus und wird von oben nach unten gestrickt. Die Maschen werden am Halsausschnitt aufgenommen, durch kontinuierliche Zunahmen werden Armansatz und Brustbreite erreicht. Die Maschen für die Arme werden stillgelegt und der Rumpfteil gearbeitet. Wenn dieser fertiggestellt ist, werden die Maschen für die Arme wieder aufgenommen. Für die Arme gibt es mehrere Varianten: Kurz, straight oder verjüngend. Ich habe letztere Variante in meinem Modell gewählt, ihr findet in der folgenden Anleitung aber natürlich alle Versionen. Da der Umfang der Arme sehr klein ist sollte entweder mit einem Nadelspiel in der gleichen Stärke oder der "Magic Loop Technik" gearbeitet werden. 

Maschenprobe

22 Maschen/10 cm mit 4 mm Nadel

Material (Werbelinks)




  • 100g (ca. 220m) 8ply/DK Wolle (z.B. rico cotton baby dk
  • 7-8 Knöpfe mit etwa 1 cm Durchmesser 
  • 2 kurze Stücke Garn oder Maschenhalter 
  • 4 mm Rundstricknadel mit 80cm Umfang
  • 5 Maschenmarkierer 
  • Stopfnadel

  • Abkürzungen




  • re..........rechts Stricken 
  • 2 re zus..........2 Maschen rechts zusammenstricken 
  • zun..........1 Masche zunehmen - hier: 1 Masche rechts aus dem vorderen und eine Masche rechts verschränkt aus dem hinteren Maschenglied derselben Masche stricken 
  • MS..........Markierer setzen 
  • Mm..........Markierer mitführen/auf die andere Nadel heben 
  • Mark..........Markierer
  • li..........links Stricken 
  • 1 li abh..........1 Masche wie zum links stricken abheben 
  • M..........Masche/n 
  • U..........Umschlag - hier für die Knopflöcher 

  • Anleitung

    Teil 1: Bruststück

    52 M anschlagen.

    Reihe 1: 1 li abh, bis zum Ende re

    Reihe 2: wie Reihe 1

    Reihe 3: 1 li abh, 3re, MS(a), zun, 5re, zun, MS(b), zun, 15re, zun, MS(c), zun, 5re, zun, MS(d), zun, 11re, zun, MS(e), 4re

    Reihe 4 (Knopflochreihe): 1 li abh, 1re, U, 2 re zus, bis zum Ende re, Mm an den jeweiligen Stellen Reihe 5: 1 li abh, 3re, Mm(a), zun, re bis 1 M for Mark(b), zun, Mm(b), zun, re bis 1 M vor Mark(c), zun, Mm(c), zun, re bis 1 M vor Mark(d), zun, Mm(d), zun, re bis 1 M vor Mark(e), zun, Mm(e), 4re.

    Reihe 6: 1 li abh, 3re, Mm(e), li bis 4 M vor Ende der Reihe, Mm an den jeweiligen Stellen, 4re.

    Reihe 7, 9, 11, 13: wie Reihe 5 Reihe 8, 10, 12: wie Reihe 6

    Reihe 14 (Knopflochreihe): 1 li abh, 1re, U, 2 re zus, Mm(e), li bis 4 M vor Ende der Reihe, MM an den jeweiligen Stellen, 4re. (100M)

    Reihe 15 - 24: Reihen 5-14 noch einmal arbeiten (140M)

    Reihe 25, 27, 29: wie Reihe 5

    Reihen 26, 28: wie Reihe 6 Nach Reihe 29 hast du 164 M auf der Nadel, die wie folgt zwischen den Markierern aufgeteilt sind: 4 - 35 - 45 - 35 - 41 - 4

    Reihe 30: 1 li abh, 3re, Mm(e), li bis zu Mark(d) (41M, vorn), Mark(d) entfernen, die nächsten 35 M auf ein Stück Faden oder einen Maschenhalter heben, Mark(c) entfernen, li bis Mark(b) (45M, hinten), Mark(b) entfernen, die nächsten 35 Maschen auf ein Stück Faden oder einen Maschenhalter heben, Mm(a), 4re.

    Teil 2: Rumpf

    Reihe 1: 1 li abh, re bis zum Ende der Reihe, Mm an den entsprechenden Stellen (94 M)

    Reihe 2: 1 li abh, 3re, Mm(e), li bis zum Mark, Mm(a), 4 re

    Reihe 3: wie Reihe 1

    Reihe 4 (Knopflochreihe): 1 li abh, 1 re, U, 2 re zus, Mm(e), li bis zum Mark, Mm(a), 4re

    Reihe 5, 7, 9, 11, 13: wie Reihe 1

    Reihe 6, 8, 10, 12: wie Reihe 2

    Reihe 14: wie Reihe 4 (Knopflochreihe)

    Die Reihen 5 - 14 so oft wiederholen, bis die Arbeit etwa 12-13 cm ab der Achsel misst. Die letzte Reihe ist dann eine Reihe 13!

    Teil 3: Abschluss

    Reihe 1: 1 li abh, 1re, U, 2 re zus, re bis zum Ende der Reihe

    Reihe 2: 1 li abh, re bis zum Ende der Reihe

    Reihe 2 noch 2 Mal wiederholen.

    Abketten.

    Teil 4: Arme

    Option 1 - Gerader Arm

    Die stillgelegten Maschen eines Armes auf die Nadel heben und 4 Maschen an der Achsel aufnehme, eine Markierung in der Mitte dieser vier Maschen setzen (39 M).

    (Du wirst die Arme in Runden stricken. Die Markierung sitzt dabei unter dem Arm und markiert den Start/Schluss jeder Runde.) Stricke glatt rechts (alle Maschen rechts in jeder Runde) bis der Arm ab der Achsel etwa 10 cm lang ist. Arbeite 4 Runden kraus (1 Runde rechts und 1 Runde links abwechselnd).

    Abketten.

    Den zweiten Arm genauso arbeiten.

    Tipp: Wenn du kurze Arme arbeiten möchtest verzichte auf die 10 cm länge und arbeite sofort nach dem Aufnehmen der Maschen den krausen Abschluss.


    Option 2 - Sich verjüngende Arme

    Die stillgelegten Maschen eines Armes auf die Nadel heben und 4 Maschen an der Achsel aufnehme, eine Markierung in der Mitte dieser vier Maschen setzen (39 M).

    (Du wirst die Arme in Runden stricken. Die Markierung sitzt dabei unter dem Arm und markiert den Start/Schluss jeder Runde.)

    Stricke glatt rechts (alle Maschen rechts in jeder Runde) bis der Arm ab der Achsel etwa 1,25 cm misst.

    Abnahmerunde: 2 Maschen nacheinander wie zum rechts stricken Abheben und dann zusammenstricken (2 Maschen rechts abgehoben zusammenstricken), re bis noch 2 M bis Rundenende, 2 M re zus.Ab jetzt immer abwechselnd 1,25 cm glatt rechts ohne Abnahmen stricken und darauf je eine Abnahmerunde folgen lassen, bis noch 27 M auf der Nadel sind.Glatt rechts stricken bis der Arm von der Achsel insgesamt 10 cm misst.

    Arbeite 4 Runden kraus (1 Runde rechts und 1 Runde links abwechselnd).

    Abketten.

    Den zweiten Arm genauso arbeiten.

    Abschluss:

    Alle Enden vernähen. Waschen und liegend trocknen (je nach Wolle Waschanleitung beachten).

    Die Knöpfe entsprechend der Knopflöcher auf das kraus gestrickte Knopfband annähen.



    Viel Spaß beim Stricken! Solltet ihr Fragen zu dem Jäckchen haben hinterlasst einen Kommentar oder kontaktiert mich bei Ravelry.

    Diese Anleitung durfte ich mit freundlicher Genehmigung der Designerin übersetzen und hier für euch zur Verfügung stellen. Die Originalanleitung in Englisch, Übersetzungen in Spanisch, Italienisch und Niederländisch, sowie ein pdf zu meiner deutschen Anleitung, findet ihr hier.
    Die Designerin erlaubt es die nach dieser Anleitung gestrickten Babyjäckchen zu verkaufen.






    You can find the original pattern in english, and a spanish, dutch and italian version on the ravelry page of the designer.
    SHARE:

    Dienstag, 18. Juni 2013

    Kostenlose Anleitung: Super einfache Babymütze aus Sockenwollresten

    – Enthält Werbelinks –

    In diesem Jahr durfte ich meinen 25. Geburtstag feiern und fühle mich älter denn je. Warum? Überall in meinem Freundeskreis sprießen neue Erdenbürger aus dem Boden. Auch wenn ich mich dabei Alt fühle, so ist das doch eine der schönsten Dinge auf der Welt. Außerdem bin ich froh glückliche Abnehmer für meine Strickstücke zu finden. Wenn es mal wieder schnell gehen soll und ich keine Lust auf das 100ste Paar Babychucks (Anleitung folgt sicher auch bald) habe, dann stricke ich diese kleinen Mützchen hier:
    Einfache gestrickte Babymütze Sie passen perfekt auf die Köpfchen von frisch geborenen Erdenbürgern und sind schnell gestrickt. 

    Schwierigkeitsgrad: *°°°° --> seeeeehr einfach 

    Material: 
    • Sockenwollreste (4 fach) oder Garn in ähnlicher Stärke. Ich habe für die beiden Mützchen auf dem Foto ein schönes weiches Baumwollgarn verwendet. 

    Nadeln und Zubehör: 
    Babyköpfchen können in der Größe variieren. Wollt ihr ein größeres Mützchen stricken, schlagt einfach mehr Maschen an. Die Anzahl muss durch 10 teilbar sein. Die hier angegebene Zahl sollte aber ganz gut passen wenn ihr normal fest strickt, Standardsockenwolle und 3 mm Nadeln verwendet.

    Anleitung

    90 Maschen anschlagen. In der Runde stricken und dabei darauf achten, dass sich nichts verdreht. Evtl. am Beginn einen Maschenmarkierer setzen. 
    9 cm glatt rechts stricken. Dabei rollt sich der Rand ein.

    Melde Dich für meinen Newsletter an!

    Erhalte die neuesten Handarbeits-Tipps und neue Anleitungen per Mail.


    Ich werde Dir keine Spam-Nachrichten senden. Du kannst dich jederzeit abmelden.

    Abnahme

    Runde 1: *8 Maschen rechts stricken, 2 Maschen rechts zusammen stricken* - bis zum Ende der Runde wiederholen
    Runde 2: alle Maschen rechts stricken
    Runde 3: *7 Maschen rechts stricken, 2 Maschen rechts zusammen stricken* - bis zum Ende der Runde wiederholen 
    Runde 4: alle Maschen rechts stricken 
    Mit den Abnahmen in dieser Weise fortfahren bis du bei 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts zusammen, angekommen bist. In der nächsten Runde rundherum 2 Maschen rechts zusammen stricken. 1 Masche abheben, 2 Maschen rechts zusammen stricken, die abgehobene Masche über die zusammengestrickte Masche heben. Jetzt sollten noch 3 Maschen auf der Nadel sein. Mit den verbliebenen Maschen wird über 6 cm eine Kordel gearbeitet, so wie man sie von der Strickliesel kennt. Hier könnt ihr euch anschauen, wie man sie strickt (im Video mit 4 Maschen, du machst es genauso, aber mit 3 Maschen). Am Ende 1 Masche abheben, 2 Maschen rechts zusammen stricken und die abgehobene über die verbliebene Masche ziehen. Fäden vernähen. In die Kordel einen Knoten machen. Und fertig! 
    Viel Spaß beim Stricken! 
    Solltet ihr Fragen zu dem Mützchen haben hinterlasst einen Kommentar oder kontaktiert mich bei Ravelry
     Die Originalanleitung auf Englisch findet ihr hier: Free Easy Peasy Leftover Sock Newborn Hat (zur Ravelry Seite geht´s hier).
    SHARE:
    Blogger Template Created by pipdig